Was ist die Neteller Kreditkarte und wie funktioniert sie?

Neteller Kreditkarte im ÜberblickNeteller ist ein eWallet-Anbieter aus Großbritannien und wurde von der britischen Regulierungsbehörde „Financial Conduct Authority“ zugelassen. Neteller hat es sich zur Aufgabe gemacht den bargeldlosen Verkehr in Sachen Sicherheit und Geschwindigkeit zu optimieren. Neben eWallet-Konten verfügt Neteller auch über die Neteller Kreditkarte in Plastik und als virtuelle Version.

Doch was bietet Neteller Kreditkarte sonst noch? Unser Neteller Kreditkarten Ratgeber verrät es!

Inhaltsverzeichnis

  • Alle Fakten zum Ratgeber „Neteller Kreditkarte“ im Überblick:
  • 1. Was ist Neteller?
  • 2. Was genau ist die Net+ Prepaid MasterCard®?
  • 3. Was ist die virtuelle Kreditkarte?
  • 4. Die Vor- und Nachteile der Neteller Kreditkarte
  • 5. Das Fazit: Eine gute Alternative zur regulären Kreditkarte

Alle Fakten zum Ratgeber „Neteller Kreditkarte“ im Überblick:

  • Neteller ist ein britischer eWallet-Dienst
  • Die Neteller Kreditkarte funktioniert nach dem Prinzip einer Prepaid-Karte.
  • Die virtuelle Kreditkarte kann jederzeit neu generiert und unverzüglich genutzt werden.
  • Eine Überschuldung wird bei Neteller Kreditkarten erschwert.
  • Die fehlende Bonitätsprüfung ermöglicht vielen Personen den Zugang zu einer Kreditkarte.

1. Was ist Neteller?

icon_3_FAQsNeteller wurde 1999 gegründet und zählt zu den eWallet-Diensten. eWallets kann man sich als virtuelle Geldbörse vorstellen. Geld vom Girokonto kann darauf überwiesen werden. Grundsätzlich passiert mit diesem Geld erst einmal gar nichts. Es liegt unverzinst auf einem anderen Konto und kann von hier aus ausgegeben werden. Wie im realen Leben kann die Geldbörse nicht nur über das eigene Girokonto, sondern auch durch andere Einnahmequellen gefüllt werden.

Die Homepage von Neteller

Schnell und einfach ein eWallet-Konto eröffnen

Eröffnet man bei Neteller ein Konto, kann man auf diese Konten Einzahlungen tätigen und tätigen lassen. Zudem kann man von diesen Konten aus Waren im Internethandel bezahlen.

Neteller hat den Vorteil, dass kein direkter Zugriff auf das Girokonto erfolgt. Dies bietet zusätzliche Sicherheiten zum Schutz vor Betrug. Außerdem wird so das Girokonto vor der eigenen Konsumfreudigkeit geschützt. Internethändler, die Neteller akzeptieren gewähren ihren Kunden die Möglichkeit innerhalb von Minuten das Geld auf ihren Konten gutzuschreiben.

CTA_Prepaid-Kreditkarten-Test

2. Was genau ist die Net+ Prepaid MasterCard®?

Die Net+ Prepaid Master Card ist vergleichbar mit einer normalen Bankomat-Karte. Sie ermöglicht den Übergang von der virtuellen in die reale Welt. Mit ihr und dem vierstelligen PIN ist es möglich Bargeld am Bankautomaten zu ziehen. Dank der Kooperation mit MasterCard, Visa und Maestro ist dies auch an den meisten Bankautomaten weltweit möglich. Die MasterCard von Neteller kann als normale Kreditkarte eingesetzt werden und erleichtert so das Buchen von Flügen, Reisen und Automietungen.

icon_5_VerbrauchertippsDas Besondere an der Net+ Prepaid MasterCard® ist, dass ihr Limit bis zu dem Wert reicht, der auf dem Neteller Konto verbucht ist. Sprich: Mit der Neteller Kreditkarte kann nur so viel Geld gebraucht werden, wie zuvor auch auf das Konto eingezahlt wurde. Dieses Verfahren ist aus der Mobilfunkbranche bekannt. Hier werden gerade Kinder- und Jugendliche mit einer Prepaid-Karte ausgestattet um zu verhindern, dass sie unbegrenzt ihr Handy nutzen und dieses gegebenenfalls sogar als Zahlungsmittel nutzen.

Der Vorteil an dieser Kreditkartenform ist, dass auch Personen mit negativen Schufa-Einträgen oder einer nicht so verantwortungsbewussten Zahlungsmoral in die Vorzüge kommen eine Kreditkarte zu besitzen. Neteller benötigt keine Bonitätsprüfung. Das bedeutet auch, dass kein Einkommensnachweis erforderlich ist. Dadurch ist die Kreditkarte auch hervorragend für Menschen mit unregelmäßigem Einkommen geeignet.

icon_2_ZielgruppeDies ist nicht nur für Lebenskünstler und Gelegenheitsarbeiter ein Pluspunkt. Auch Saisonarbeiter, Servicekräfte oder Freischaffende auf Honorarbasis mit schwankenden Einkommen können so in den Genuss einer Kreditkarte kommen. Auch für Angestellte mit geregelten Einkommen kann die Neteller Kreditkarte Vorteile mit sich bringen. So kann der Kreditrahmen selbst gesteckt werden, welches gerade bei Auslandsaufenthalten in den USA viele Probleme ersparen kann.

Ganz ohne Limits funktioniert die Net+ Prepaid MasterCard® jedoch nicht. Diese Limits dienen jedoch nicht dem Schutz der Bank, sondern dem Schutz des Karteninhabers. So soll verhindert werde, dass bei einem Kartenraub das gesamte Geld auf einmal abgehoben oder im Fall eines Datenangriffs komplett überwiesen werden kann. Die Limits werden nach Währungen unterschieden.

Neteller staffelt die Limits nach der Anzahl an Abhebungen und der Auszahlungssumme insgesamt in den Zeiträumen von 24 Stunden, vier Tagen an Bankautomaten und Verkaufsstellen. So können zum Beispiel innerhalb von vier Tagen maximal sechs Abhebungen in einem Gesamtwert von 2.250 Euro stattfinden. Bei Verkaufsstelleneinkäufen können diese Werte zum Beispiel schon 6.750 Euro betragen. Hier unterscheidet Neteller zusätzlich nach Besitzer einer normalen Net+ Prepaid MasterCard®, einer Gold, Silber oder Platin Mitgliedschaft und Besitzer einer virtuellen Kreditkarte.

Die Net+ Prepaid MasterCard® funktioniert wie eine normale Kreditkarte, basiert jedoch auf dem Prepaid-Prinzip. Dadurch kann nur das vorhandene Geld ausgegeben werden. Neteller hat zum Schutz der Kunden ein Limit-System, welches die möglichen Abhebungen begrenzt.

3. Was ist die virtuelle Kreditkarte?

icon_9_KuendigungDie virtuelle Kreditkarte greift auf dasselbe Konto zu wie die Neteller Plastikkarte. Diese ist allerdings augenblicklich nutzbar, während die Plastikkarte unter Umständen eine Lieferdauer von bis zu 30 Tagen haben kann. Virtuelle Kreditkarten werden mit einer eigenen Kontonummer und einem eigenen PIN ausgestattet. Aufgrund dessen sollten keine Zahlungen getätigt werden die später eine Bestätigung mittels Plastikkarte erfordern, wie Hotelbuchungen oder Bahntickets.

Für Personen, die nur gelegentlich Kreditkarten benutzen, ist diese Form der Kreditkarte optimal. Die virtuelle Kreditkarte wird außerdem gerne genutzt, um sich beim Online shoppen besser schützen zu können. So können regelmäßig neue Kreditkartendaten generiert werden, die das Leerräumen des Neteller-Kontos verhindern. Gerade bei Zahlungen, die direkt an den Hersteller gehen, ist ein berechtigter Zweifel an der Seriosität angemessen.

Die virtuelle Kreditkarte funktioniert ohne Plastikkarte. Die Kreditkartendaten werden dem Nutzer übermittelt und die Kreditkarte kann unmittelbar genutzt werden. Sie kann regelmäßig neu generierte werden, welches den Besitzer vor Kreditkartenbetrug schützt.

CTA_Prepaid-Kreditkarten-Test

4. Die Vor- und Nachteile der Neteller Kreditkarte

Die Tatsache, dass man sie aufladen muss, kann als Vor- und als Nachteil gewertet werden. Sicherlich ist es lästig, sich regelmäßig die Karte aufladen zu müssen, allerdings kann auf diesem Weg auch nur so viel Geld ausgegeben werden, das man bereits hat. Dadurch minimiert sich das Risiko in eine Überschuldung zu geraten.

icon_11_Vorlage_MusterDas Prepaid-Prinzip ist gerade für zahlungssäumige Kunden gut. Damit können auch Flüge und Urlaube gebucht werden, obwohl man nicht kreditwürdig genug für eine normale Kreditkarte ist. Neteller kann durch dieses Zahlungssystem auf die Bonitätsprüfung verzichten. Immerhin sind Schufa-Auskünfte und Einkommensverhältnisse irrelevant, wenn kein Geld geliehen sondern nur aufbewahrt wird.

Außerdem kann das Kreditlimit zumindest im groben selber bestimmt werden. Es müssen zwar nach wie vor die Sicherheitslimits beachtet werden, doch ist es hier wesentlich unkomplizierter auf sein Erspartes während einer USA-Reise zurückzugreifen, als bei einer normalen Bank-Kreditkarte. Kreditkartenlimits bei der Bank zu erhöhen bedarf zumeist langer Diskussionen, einer einwandfreien Zahlungsvergangenheit und viel Überzeugungskraft. Und selbst dann sind Abweisungen trotz vorhandenem Guthaben möglich.

Die Vorteile der Neteller Kreditkarte

Die Vorteile der Net+ Prepaid MasterCard®

Der Nachteil beim Gebrauch virtueller Kreditkarten bei Neteller ist jedoch, dass das Generieren neuer virtueller Kreditkarten 2,50 Euro kostet und das Kündigen der Karten 10 Euro kostet. Da die temporären Kreditkartennummern abgeschafft wurden, können hier bei fleißigen Kreditkartennutzern Kosten von 150 Euro im Jahr entstehen.

Für Viel-Reisende gilt auch die Gebühr pro Abhebung am Geldautomat 4 Euro zu beachten. Auch wenn Neteller nahezu überall auf der Welt dank der Akzeptanz von Maestro, Visa und MasterCard präsent ist, sollte bei Abhebungen immer auch die Abhebungsgebühr, sowie Umrechnungsgebühr in andere Währungen von 2,95% der Auszahlungssumme einkalkuliert werden.

Die Nachteile der Neteller Kreditkarte

Die Nachteile der Net+ Prepaid MasterCard®

5. Das Fazit: Eine gute Alternative zur regulären Kreditkarte

icon_18_FazitDie Kreditkarten von Neteller überzeugen auf verschiedenen Ebenen. Erstens ermöglichen die Prepaid-Karten jedermann eine Kreditkarte zu führen. Dieses erleichtert den Alltag ungemein und verhindert nebenher in eine Schuldenfalle hineinzugeraten. Zweitens wird durch das Angebot der virtuellen Kreditkarten dem Kunden die Möglichkeit gegeben ihr Guthaben gegenüber kriminellen Dritten zu schützen und trotzdem Vorteile aus dem reichhaltigen Internet-Angebot zu ziehen. Allerdings sind hier die Gebühren für einzelne Transaktionen und die gesetzten Limits zu beachten.

CTA_Prepaid-Kreditkarten-Test


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.