Kein Kreditlimit? Gibt es die Kreditkarte ohne Limit wirklich?

Kreditkarte ohne LimitKreditkarten zählen zu den immer gängiger werdenden Zahlungsmitteln. Viele Bundesbürger besitzen bereits eine Kreditkarte und nutzen sie immer häufiger, zumal die Nutzungsmöglichkeiten immer vielfältiger werden. Der Einkaufsspaß wird jedoch allzu oft ausgebremst, da das Kreditlimit erreicht wurde.

Doch gibt es eine Kreditkarte ohne Limit in der Form wirklich? Unser Kreditkarte ohne Limit Ratgeber verrät es!

Inhaltsverzeichnis

  • Alle Fakten zum Ratgeber „Kreditkarte ohne Limit“ im Überblick:
  • 1. Warum gibt es ein Kreditkartenlimit?
  • 2. Welche Faktoren beeinflussen das Kreditlimit?
  • 3. Gibt es Kreditkarten ohne Limit?
  • 4. Das Fazit: Auf die Perspektive kommt es an

Alle Fakten zum Ratgeber „Kreditkarte ohne Limit“ im Überblick:

  • Kreditkarte ohne Limit gibt es nicht!
  • Die Faktoren, die die Höhe des Limits beeinflussen, sind die Bonität, die Zahlungsmoral, die Bedürfnisse des Kunden und die Kontoführung.
  • Kreditkartenlimits schützen vor Selbstüberschätzung und Kreditkartenbetrug.

1. Warum gibt es ein Kreditkartenlimit?

icon_3_FAQsKreditkarten basieren auf der Funktionsweise von Kleinkrediten, nur dass sie jederzeit nach Bedarf abrufbar sind und es beim Kreditnehmer liegt, wann und ob er den Kredit nutzt oder nicht. Der Kreditnehmer kauft etwas, die Bank bezahlt unverzüglich die Ware und stellt es dem Kreditnehmer in Rechnung. Im darauffolgenden Monat wird die Summe der angelaufenen Beträge beglichen. Hier ist es dringend notwendig, dass die Konten, auf die sich die Kreditkarten beziehen, auch tatsächlich gedeckt sind.

Drei Gründe für ein Kreditlimit

Der Schutz von Kreditlimits

Kreditkarten stehen dem Nutzer nur bis zu einem bestimmten Limit zur Verfügung. Dies geschieht aus diversen Gründen. Manche dienen dem Schutz des Kunden, andere dem Schutz der Bank und wieder andere beiden Parteien. Das Limit bedeutet, dass nur bis zu einem bestimmten Betrag pro Monat Kredite gewährt werden. Diese gelten nicht pro zu bezahlende Rechnung, sondern kumulieren – also addieren – sich im Laufe des Monats.

So schützt sich die Bank vor konsumfreudigen Kunden, die ihre Möglichkeiten überschätzen oder den Überblick über die monatlichen Ausgaben verlieren. Die Bank verringert so das Risiko von Zahlungsausfällen. Auf diesem Weg wird auch der Kunde vor sich selber geschützt. Es mag zwar ärgerlich sein, wenn man sich zu dem Kauf bestimmter Ware entschlossen hat und dann kein Kauf erfolgen kann, weil das Limit ausgeschöpft ist, aber so kommt man im Folgemonat nicht in unangenehme Situationen.

Nicht zu unterschätzen ist auch die Gefahr des Kreditkartenmissbrauchs. In der europäischen Union entstehen dadurch jährlich Schäden in Milliardenhöhe. Durch verschärfte Sicherheitsvorkehrung seien die Zahlen zwar leicht rückläufig, doch durch den vermehrten Internethandel gleicht sich das Verhältnis wieder aus. Durch ein Kreditlimit kann der einzelne nur bis zu dieser Höhe geschädigt werden. In diesem Umfang greifen auch viele Versicherungen, sodass im Schadensfall keine Verluste entstehen, sofern nicht fahrlässig gehandelt wurde.

Kreditkarte ohne Limit Statistik

Kreditkarten schützen nicht vor Missbrauch

Doch wieso ist es trotz der berechtigten Gründe für viele Nutzer ein Dorn im Auge, dass die Kreditkarte nur bis zu einem bestimmten Limit genutzt werden kann? Es sind nicht nur die Unersättlichen, die zu niedrig angesetzte Limits beklagen. Denkt man das Bezahlen von Urlaubsreisen, kann es hier schnell zu Frustrationen kommen. Ein Urlaub für vier Personen kann schnell das Limit der Kreditkarte sprengen. Sicher ist es möglich, die Bank um eine kurzfristige Erweiterung der Sperre zu bitten, dies ist aber zeitaufwendig und die günstigen Angebote sind dann unter Umständen schon weg.

Auch Aufenthalte im Ausland können unter Umständen zu Lasten der Kreditkarte gehen, da einige Länder, wie die USA oder auch Schweden und Dänemark, sehr auf die Kreditkarten fixiert sind. Selbst in den Restaurants ist es möglich noch auf die Rechnung Trinkgelder zu geben und trotzdem mit Kreditkarte zu bezahlen. In Supermärkten, Jugendherbergen oder beim Eintritt in Museen und Freizeitparks wird die Zahlung mit Kreditkarte lieber gesehen als mit Bargeld. Auch da ist das Limit unter Umständen schnell erreicht. Hier lassen sich allerdings im Vorfeld Gespräche mit den Banken führen, um eine zufriedenstellende Lösung zu finden.

Kreditkartenlimits dienen dem Schutz der Banken und Kunden. Hiermit soll das Risiko von Zahlungsausfällen durch Überschuldung reduziert werden.
CTA_Barclaycard_NewVisa

2. Welche Faktoren beeinflussen das Kreditlimit?

Vier Einflussfaktoren für die Höhe des Kreditlimit

Die Faktoren von Kreditlimits

Prinzipiell gibt es vier große Faktoren, die jeder Kreditkartengeber zur Einschätzung des Kreditrahmens gebraucht.

Diese umfassen die

  • Bonität
  • Zahlungsmoral
  • Bedürfnisse des Kreditnehmers
  • Kontoführung

Die Bonitätsprüfung erfolgt hier genauso, wie bei anderen Kreditgebern auch. Zum einen erfolgt mit Sicherheit eine Anfrage bei der Schufa und zum anderen werden die Einkommensverhältnisse überprüft. Lediglich bei Prepaid-Kreditkarten kann die Bonitätsprüfung wegfallen. Da hier das Limit durch die Höhe der Aufladung bestimmt ist, ist auch keine vorherige Bonitätsprüfung notwendig.

Die Zahlungsmoral betrifft die Erhöhungen des Kreditkartenlimits. Man kann also als Kunde auf die Erhöhung des Kreditlimits hinarbeiten, indem man stets auf die Deckung seiner Konten achtet. Personen, die ständig ermahnt werden müssen, werden kaum eine Erhöhung des Kreditlimits erreichen. Hier kann es sogar passieren, dass die Bank bei andauerndem Fehlverhalten oder niedrigeren Einkünften den Kreditrahmen senkt. Hierfür ist noch nicht mal eine Ankündigung notwendig.

icon_2_ZielgruppeDie Bedürfnisse des Kreditnehmers sind nicht so individuell zu verstehen, wie man im ersten Moment meinen mag. Hier ist lediglich die Möglichkeit gegeben, dass Außendienstmitarbeiter oder andere Personen, die aus beruflichen Gründen viel reisen müssen ein größeres Kreditlimit erhalten. Dieser Personenkreis muss Flüge, Bahnfahrten, Mietwagen und Hotels per Kreditkarte zahlen können.

Die Kontoführung kann das Kreditlimit manuell durch den Kreditnehmer erhöhen. Nicht nur bei Prepaid-Kreditkarten, sonder auch bei den „normalen“ Kreditkarten bieten einige Anbieter die Möglichkeit, seine Kreditkarte mit Geld aufzuladen und so den Kreditrahmen zu erhöhen. Diese Erhöhung findet natürlich nur um den eingezahlten Betrag statt. So können zum Beispiel Kreditrahmen von 2.000 Euro durch eine Einzahlung von 800 Euro auf 2.800 Euro erhöht.

Andere Faktoren können mit Sicherheit auch noch zu Rate gezogen werden. Diese sind dann aber von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Menschen von öffentlichem Interesse oder mit genügend Bekanntheitsgrad werden bei einigen Anbietern einen höheren Kreditrahmen eingeräumt bekommen als andere. Die Centurion Card von American Express (Amex), die als exklusivste Karte der Welt gehandelt wird, wird zum Beispiel an den Kunden herangetragen. Nach welchen Kriterien dies erfolgt, ist nach wie vor nicht bekannt.

Die Bonität, die Zahlungsmoral und die Bedürfnisse des Kunden sind entscheidende Faktoren, die die Höhe des Kreditlimits beeinflussen können. Zudem gibt es Möglichkeiten durch das „Aufladen“ der Kreditkarte das Limit zu erhöhen.

3. Gibt es Kreditkarten ohne Limit?

icon_5_VerbrauchertippsUm es kurz zu machen: Nein! Jede Kreditkarte hat ein bestimmtes Limit. Ab einer gewissen Höhe sprechen Privatleute gerne von unbegrenztem Limit, welches faktisch jedoch nicht vorhanden ist. Personen oder Unternehmen mit exorbitant hohen Limits werden entsprechende Bonitäten vorweisen können und bereits seit Jahren auf dieses Limit hingearbeitet haben. Daher besteht für die Banken ein geringeres Risiko und sie gewähren ihren Kunden praktisch unbegrenzte Nutzung.

Es ist auch davon auszugehen, dass im Ausnahmefall ein Telefonanruf reichen wird um das Limit weiter zu erhöhen. Besitzer solcher Kreditkarten genießen hier zumeist einen weitreichenden Service, der über die reinen Finanzgeschäfte hinausgeht. Ab einer gewissen Summe wird aktive Kundenpflege betrieben.

4. Das Fazit: Auf die Perspektive kommt es an

icon_18_FazitEin Kreditkartenlimit hat seine Daseinsberechtigung. Es schützt die Bank vor den Kunden, den Kunden vor sich selbst und Bank und Kunden vor Kreditkartenbetrug durch unbekannte Dritte. Natürlich kommt es dadurch immer wieder zu Problemen, wenn größere Ausgaben per Kreditkarte durchgeführt werden müssen. Gerade Flüge können oft gar nicht ohne Kreditkarte gebucht werden. So kann es trotz voller Konten und vorhandener Bonität zu Verzögerungen im Zahlungsverkehr kommen.

Doch niemand verfügt über eine Kreditkarte ohne Limit. Bei manchen Personen ist das zwar nicht zu glauben, da ihr Kreditlimit unheimlich hoch gesteckt ist, doch auch sie können eine Obergrenze erreichen – und oft genauso früh wie der Otto-Normal-Verbraucher. Während ein Kreditlimit von einer Millionen Euro für einen normalen Arbeitnehmer ein Vermögen ist, kommen Großunternehmer bei solch einem Kreditrahmen schnell an ihre Grenzen.CTA_Barclaycard_NewVisa


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.