Kredit berechnen: Einfluss der Zinsen auf Kreditkosten

Unser Kreditkarten Testsieger: DKB
  • kostenlose DKB VISA-Card
  • Kreditkarte mit Tagesgeldkontofunktion
  • weltweit kostenlos bezahlen
Jetzt zum Testsieger DKB!

Wer die Aufnahme eines Kredits vorbereitet, beschäftigt sich in der Regel mit der Höhe der Zinsen. Die Kreditzinsen entscheiden maßgeblich darüber, wie günstig oder teuer sich Träume verwirklichen lassen. Die passende Finanzierung für das eigene Vorhaben zu finden, ist nicht ganz einfach. Wie hoch sind die Kreditkosten insgesamt? Welche Auswirkungen hat eine längere bzw. kürzere Laufzeit auf die Kreditraten? Welche Kosten sind in einem jeweiligen Zinssatz enthalten?

Die Vielzahl und Vielfalt bei Kreditangeboten bedeutet jede Menge von Konditionen. Wer sich für einen Kredit interessiert, möchte sich schnell und einfach eine Übersicht verschaffen. Dank der Direktbanken müssen Verbraucher für einen Kredit nicht einen Bankberater vor Ort bemühen. Mittlerweile werden häufig preiswerte und flexible Kredite online abgeschlossen. Denn das Angebot ist groß und die besten Konditionen sind ebenfalls im Internet zu finden. Moderne Online-Kreditrechner helfen dabei. Im folgenden Ratgeber klären wir darüber auf, wie Verbraucher einen Kredit berechnen und Banken den Zinssatz ermitteln.

  • Zinsen entscheiden über die Höhe der Kreditkosten
  • Kreditzinsen mit Kreditrechner ermitteln
  • Verschiedene Kreditrechner für Raten-, Auto- und Wohnkredit
dkbWeiter zum Kreditkarten Testsieger: www.dkb.de

Kredit berechnen: Warum der Effektivzins für Kredit wichtig ist

Die Anzahl der Banken in Deutschland liegt derzeit so bei um die 1900. Dazu gehören neben den Universalbanken, Kreditbanken, Sparkassen, Landesbanken, Kreditgenossenschaften und weitere Spezialbanken. Bei der großen Zahl unterschiedlicher Banken fallen auch die Zinssätze für Kredite sehr verschieden aus. Warum das so ist, lässt sich recht einfach erklären. Die Berechnung des Kreditzinssatzes mag auf den ersten Blick kompliziert wirken, die dabei anwendbaren Grundsätze sind einfach.

 

Kredit berechnen Vergleich

 

Kreditzinsen: Das gibt es zu beachten

Zu einem der wichtigsten Kennziffern im Zusammenhang mit Kredit zählt der Zinssatz. Dieser ist von wesentlicher Bedeutung für die Kosten einer Geldleihe. Allgemein darf angemerkt werden: Je niedriger der Zinssatz, desto günstiger der Kredit. Da es mehrere Zinssätze gibt, muss der Kreditnehmer über die Details und Besonderheiten Bescheid wissen, auch um sie richtig einordnen zu können.

Grundsätzlich bieten verschiedene Geldhäuser jeweils eigene sehr unterschiedliche Zinssätze an. Die Differenzen zwischen den besten und weniger guten Kreditangeboten ist groß. Mit der Entscheidung für ein jeweiliges Angebot lässt sich eine Menge an Kreditkosten sparen. Wer sich nicht die Mühe eines Vergleichens der Angebote macht, wird unter Umständen unnötig viel Geld bei seinem Kredit ausgeben.

Üblicherweise haben Kreditangebote bei deutschen Kreditinstituten zwei Angaben zu Zinssätzen. Zum einen ist der Sollzins p.a. (pro Jahr) aufgeführt und zum anderen wird der Effektivzins p. a. ausgewiesen. Für den Kreditnehmer ist weniger der Sollzins von Interesse, da dieser in erster Linie jene Kosten beinhaltet, die der Bank beim Leihen von Kapital selbst entstehen würden. Der effektive Zinssatz (jährlicher Effektivzins oder effektiver Jahreszins) ist für Kreditnehmer der wichtigere von beiden. Im Effektivzins sind alle bei Kredit irgendwie anfallenden Kosten und Gebühren mit eingerechnet. Bei einer Kreditaufnahme spielt die Bonität eines Kreditnehmers die alles entscheidende Rolle. Berücksichtigung findet sie in den Zinssätzen der Banken unterschiedlich.

dkbWeiter zum Kreditkarten Testsieger: www.dkb.de

Bonitätsabhängiger Kredit: Was Banken berücksichtigen

Sowohl Sollzins als auch Effektivzins werden meist nicht als absolute Kennzahl, sondern als ein „Zins ab“ oder Zinsspanne „von bis“ angegeben. Lediglich bei den Kreditangeboten mit Festzins ist ein feststehender Sollzins und Effektivzins aufgeführt. Beim bonitätsunabhängigen Kredit mit einem festen Zinssatz muss der Kreditnehmer über eine bestimmte Bonität verfügen. Ist das gegeben, erhält er seinen Kredit zu gleichen Konditionen wie alle anderen Kreditkunden. Anders ist das beim bonitätsabhängigen Kredit, wo sich die Zinssätze in einer gewissen Spanne abhängig von der jeweiligen Kreditwürdigkeit der Kreditnehmer bewegen.

Der effektive Zinssatz wird hier aus vielen individuellen Faktoren ermittelt. Eine Rolle spielen das vorhandene Einkommen des Kreditnehmers, weitere individuelle Ausgaben, Wohnort und unter Umständen das Vermögen. Bei den anrechenbaren Einkünften muss es sich um gesichertes Einkommen handeln, welches aus fester langjähriger Beschäftigung erzielt wird.

Kreditaufnahme berechnen: Bestandteile der Kreditzinsen

Die Berechnung des Kreditzinses erfolgt in einer Weise, wie sie bei der Verkaufspreisermittlung von jedem anderen Produkt anzutreffen ist. Beim Zinssatz handelt es sich vereinfacht gesagt, um den Preis, den der Kreditnehmer der Bank (Verkäufer) zahlen muss, um Geld geliehen zu erhalten. Aus Sicht der Verbraucher beginnt die Ermittlung des Zinssatzes beim Einkaufspreis des Geldes für Banken.

 

kredit berechnen ratgeber

 

Referenzzinssatz bildet Basis

Zahlreiche Kredite wie zum Beispiel der Ratenkredit und der Immobilienkredit sind an einen Referenzzinssatz gebunden. Auf diesen Zinssatz berechnet die Bank zusätzlich einen Aufschlag. Häufig bildet der EURIBOR den Referenzzinssatz. Dieser macht sichtbar, wieviel Zinsen von einem Kreditinstitut für das Leihen von Geld an andere Banken zu zahlen wären. Vereinfacht gesagt ist das der Einkaufspreis der Bank (Basiszinssatz). Zum Referenz- bzw. Basiszins wird ein Zinssatz addiert, der sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammensetzt:

Risikokosten

Banken wissen aus eigener Erfahrung und durch Auskunfteien wie die SCHUFA, dass der Großteil der Kreditkunden seinen Verpflichtungen aus einem Kreditvertrag zuverlässig nachkommt. Den Beweis liefert die SCHUFA selbst, denn bei der Kreditauskunft sind bei 90 Prozent der erfassten Verbraucher positive Einträge gespeichert. Bei den restlichen zehn Prozent gibt es negative Einträge zu verzeichnen, die in der Regel aus Zahlungsstörungen der Vergangenheit resultieren. Kann ein Kreditnehmer sein Darlehen nicht wie vereinbart zurückzahlen, verursacht das beim Kreditgeber entsprechende Kosten.

Die Bank kalkuliert diese Kosten bzw. den erwarteten Verlust in ihre Geschäftsplanung mit ein, da sie sich gegen einen Kreditausfall absichern muss. Hier kommt die Bewertung der Bonität des Kreditnehmers ins Spiel. Von der SCHUFA erhält die Bank den SCHUFA-Score zum jeweiligen Antragsteller mitgeteilt. Dieser Score, ein Prozentwert von 1 bis 100, basiert auf dem Zahlungsverhalten einer bestimmten Verbrauchergruppe. Den Score und weitere eigene Kennzahlen nutzt die Bank zur weiteren Feststellung der Kreditwürdigkeit des Kunden. Außerdem kennt die Bank die tatsächlich bei ihr aufgetretenen Kreditausfälle. Mittels statistischer Verfahren lässt sich eine Ausfallwahrscheinlichkeit für Antragsteller einer bestimmten Risiko-Klasse berechnen. Diese Wahrscheinlichkeit eines Kreditausfalls fließt als Risikoaufschlag zusätzlich in den Zinssatz mit ein.

Tipp: Verbraucher mit einer sehr guten Bonität profitieren von einem sehr niedrigen Risikoaufschlag. Mit Kreditsicherheiten zusätzlich zum gesicherten Einkommen können Sollzinsen noch günstiger ausfallen, weil der Risikoaufschlag klein gehalten wird. Die Bank honoriert beispielsweise eine Hypothek (Grundbucheintrag), Wertpapierguthaben, das Beibringen eines Bürgen oder ein verwertbares Fahrzeug.

Beim Betrachten der Differenz zwischen dem Angebotszins bei sehr guter Bonität und den Zinssätzen, die in den repräsentativen Beispielen für die Mehrheit der Kreditnehmer zur Anwendung kommen, wird deutlich, dass die Aufschläge für das Kreditausfallrisiko den größten Kostenpunkt darstellen. Weitere Kostenbestandteile wie Eigenkapitalkosten und Betriebskosten sind in diesem Zusammenhang nicht derart bedeutend, weil sie von allen Banken in ähnlicher Art und Weise zu tragen sind. Banken müssen das mit Krediten einhergehende Risiko derart strikt kalkulieren, denn eine zu große Zahl an Kreditausfällen würde das Unternehmen gefährden. Ein größerer Bankencrash hätte auch negative Folgen für die Volkswirtschaft.

dkbWeiter zum Kreditkarten Testsieger: www.dkb.de

Eigenkapitalkosten, Betriebskosten und weitere Kosten

Jedes Kreditinstitut ist aufgrund bestimmter Gesetze (Basel II und Basel III) verpflichtet, bei jeder Kreditvergabe ein gewisses Eigenkapital vorzuhalten. Diese Eigenkapitalkosten (als ein Prozentsatz der Kreditsumme) übernimmt die Bank nicht, denn das würde zu Lasten ihrer Gewinne gehen. Sie lässt die Kosten für einen unerwarteten Verlust gleichfalls in den Sollzinssatz eingehen.

Im Rahmen einer jeden Kreditvergabe entstehen bei der Bank wie bei anderen Unternehmen allgemeine Betriebs- und Sachkosten, beispielsweise Kosten für Personal und Material. Das können Kosten für ein Gespräch beim Bankberater und das Backoffice der Bank sein, wo die eigentliche Kreditbearbeitung stattfindet. Weitere Sachkosten entstehen durch papierne Verträge, den Postversand und bei der Führung des Kreditkontos. Hinzukommen weitere nicht direkt mit einer Kreditvergabe auftretende Kosten, die für die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes notwendig sind. Alle diese Kosten werden als Prozentwert Bestandteil des Kreditaufschlages insgesamt.

Alle vorgenannten Kosten leitet die Bank lediglich weiter. Damit hat sie noch kein Geld verdient. Im Zinssatz ist daher ein Gewinnaufschlag enthalten. Genaue Kalkulationen der Kosten und Gewinnmargen beim Kredit sind Betriebsgeheimnis einer jeden Banken.

Welche Kostenbestandteile tatsächlich in den Zinssatz einfließen, hängt nicht zuletzt vom Geschäftsmodell des Kreditanbieters ab. Eine Online-Bank spart sich beispielsweise die teuren Kosten für den Betrieb von Filialen. Dieser Kostenvorteil zeigt sich in den geringeren Kreditzinsen.

Je effizienter ein Geldinstitut seine Kreditgeschäfte abwickelt, desto geringer werden die Aufschläge für Betriebs- und Sachkosten sein. Direktbanken sparen sich Filiale und zahlreiche Mitarbeiter, was einen erheblichen Teil der allgemeinen Kostenbilanz ausmacht. Wer einen Online-Kredit für die Finanzierung seiner Anschaffung verwendet, wird in den meisten Fällen aus den vorgenannten Gründen günstiger als bei einem Filialbankinstitut finanzieren.

Wichtig: Die Online-Bank wird wie jeder andere Kreditanbieter die Bonität des Kreditnehmers umfassend prüfen und das Ausfallrisiko in den jeweiligen Zinssätzen berücksichtigen. Wer seine Kreditkosten gering halten möchte, sollte seine Bonität verbessern. Das kann unter anderem mit einer Einkommenserhöhung, Mitantragsteller oder zusätzlichen Sicherheiten erreicht werden. Nur auf dieser Basis lassen sich bessere Konditionen verhandeln.

 

kredit berechnen kosten

 

Als Kreditnehmer Einfluss auf die Kreditkosten nehmen

Der Kreditnehmer kann auch an anderer Stelle direkt Einfluss auf die Kreditkosten nehmen. Dazu gehört, dass eine realistische monatliche Kreditrate gewählt wird. Geht die Bank davon aus, dass trotz der monatlichen Kreditraten ein höherer finanzieller Spielraum vorhanden ist, wird sie dem Kredit problemloser zustimmen und möglicherweise im Zinssatz honorieren.

Die Bonität kann ebenso durch zusätzliche Sicherheiten zum gesicherten Einkommen verbessert werden. Das kann durch das Hinzuziehen eines zweiten Kreditnehmers, das Stellen von Bürgen, durch Wertpapierguthaben oder durch eine Fahrzeugverpfändung erreicht werden.

Auch der Verwendungszweck ist für die Kreditzinsen nicht ganz unwichtig. Die Mehrzahl der Ratenkredite kann frei verwendet werden. Egal ob eine Anschaffung  oder ein Urlaub finanziert werden soll, vonseiten der Bank gibt es keine Beschränkungen. Bei anderen handelt es sich um zweckgebundene Darlehen. Der Vorteil des Kredits sind bessere Zinskonditionen, was im Vergleich mit den anderen Kreditangeboten der gleichen Bank immer zutrifft. Wer für sein Vorhaben den zweckgebundenen Autokredit oder Wohnkredit einsetzen kann, finanziert mit günstigeren Zinsen gegenüber dem normalen Ratenkredit. Auto bzw. Haus und Grundstück stellen zusätzliche Sicherheiten dar.

Für Kreditinteressenten, die Teilzeit beschäftigt sind oder als Selbstständige ihren Unterhalt bestreiten, kann es schwierig werden, selbst einen kleinen Kredit zu erhalten. Bei einem negativen SCHUFA-Eintrag ist ein Wunschkredit bei einer deutschen Bank so gut wie ausgeschlossen. Für einen Kredit ohne SCHUFA gibt es bei Auslandsbanken geeignete Alternativen. Allerdings muss die Bonität des Kreditnehmers insgesamt passen.

dkbWeiter zum Kreditkarten Testsieger: www.dkb.de

Wunschkredit und Kreditraten passend zur finanziellen Situation wählen

Die monatliche Rate ergibt sich aus der Kreditsumme und der Laufzeit sowie dem von der Bank dafür vorgesehenen Zinssatz. Mit einem Kreditrechner lassen sich online verschiedene Szenarien durchrechnen. Damit lässt sich leicht erkennen, welche Kreditsumme und monatliche Rate sich der Kreditnehmer realistisch leisten kann.

Wird die Kreditsumme reduziert, reduzieren sich die monatlichen Belastungen und damit sinkt die Wahrscheinlichkeit eines Kreditausfalls. Mit der Wahl der Laufzeit wird gleichfalls Einfluss auf die Monatsraten bzw. auf die individuellen Ausgaben genommen.

Wie viel Einkommen ist für Kreditanfrage notwendig?

Eine Frage, die sich viele potentielle Kreditnehmer stellen: Wie viel Einkommen sollte vorhanden, um einen bestimmten Kredit anzufragen? Nach Meinung von Experten, sollte die Kreditrate einen bestimmten Prozentwert des Gesamteinkommens nicht übersteigen. Bei einem Kredit mit 4 Prozent Zinsen sollte die Einkommensbeanspruchung bei maximal 40 Prozent liegen. Bei Immobilienfinanzierungen sollte das Maximaldarlehen auf das 100-Fache des Einkommens begrenzt bleiben.

 

Krediit berechnen erfahrungen

 

Kredit berechnen Haus ein einfaches Rechenbeispiel:

Ein Verbraucher verfügt über ein Einkommen von 2.500 Euro netto pro Monat. Er nimmt für den Kauf eines Grundstücks einen Kredit von 50.000 Euro auf, bei einem jährlichen Effektivzinssatz von 3,5 Prozent und einer Laufzeit von 10 Jahren. Die monatliche Rückzahlungsrate beträgt folglich 494,43 Euro und macht rund 25 Prozent seines monatlichen Einkommens aus. Die empfohlenen 40 Prozent werden beim Kredit berechnen Haus weit unterschritten. Würde er einen Kredit von 100.000 Euro aufnehmen, läge die Rückzahlungsrate bereits bei 988,86 Euro und die Grenze wäre erreicht. Jeder weitere höhere Kreditbetrag würde zu einem Überschreiten der 40 Prozent Grenze führen.

Wichtig: Was letztlich für eine monatliche Kreditrate ausgegeben werden darf, hängt von den Ausgaben insgesamt ab. Hierbei müssen Auto, Versicherungen, usw. mit eingerechnet werden. Was an Einkommen nach Abzug aller Ausgaben für einen Kredit real übrigbleibt, kann eine detaillierte Haushaltsrechnung aufzeigen.

Zinsen berechnen Kredit: schnell & einfach

Wie viel muss der Kreditnehmer für einen Kredit insgesamt bezahlen? Welche Auswirkungen auf die monatlichen Kreditraten hat jeweils eine längere und kürzere Laufzeit? Welche Kosten beinhalten verschiedene Zinssätze? Kreditinteressenten erwartet ein umfangreiches Kreditangebot, was eine Vielzahl an Konditionen bedeutet. Um die richtigen Kreditentscheidungen treffen zu können, braucht es im Vorfeld einen Überblick. Beim Zinsen berechnen Kredit kann ein Online Kreditrechner helfen.

dkbWeiter zum Kreditkarten Testsieger: www.dkb.de

Was ist ein Kreditrechner?

Ein Kreditrechner online bietet dem Kreditnehmer eine bequeme und einfache Möglichkeit, anfallende Zinsen, Laufzeit und Kreditkosten insgesamt berechnen. Mit diesem Werkzeug lassen sich beliebige Varianten eines Online-Kredits durchspielen. In das Rechentool müssen wenige Daten wie Kreditsumme, Laufzeit oder Monatsrate eingegeben werden. Der Kreditrechner zeigt als Ergebnis die Zinssätze (Effektivzins, Sollzins) und anfallende monatliche Belastungen (Kreditrate) für eine bestimmte Laufzeit an. Das ganze lässt sich beliebig wiederholen. Ein Vorteil des Kreditrechners besteht darin, dass verschiedene Finanzierungsangebote auf der Basis gleicher Vorgaben miteinander vergleichen.

Die Bedienung eines Online Kreditrechners ist in der Regel selbsterklärend. Der Nutzer füllt die entsprechenden Eingabefelder wie Kreditbetrag, Laufzeit, Monatsrate oder Verwendungszweck aus. Aus den jeweiligen Parametern berechnet das Tool in Sekundenschnelle ein passendes Angebot. Das enthält alle relevanten Zahlen wie Kreditbetrag, effektiver Jahreszins, Sollzins, monatliche Kreditrate sowie die Kreditlaufzeit.

Mit speziellen Rechentools können die Kosten einer Immobilienfinanzierung detailliert berechnet werden. Hier findet sich zusätzlich ein Tilgungsplan, wo die einzelnen Monatsraten inklusive Schlussrate sowie anfallende Zins- und Gesamtkosten des Kredites aufgezeigt werden.

Bei einigen Online-Rechnern kann ein frei gewählter Effektivzins eingeben werden. Im Ergebnis werden die berechneten Zinsen, Kreditrate und Kreditkosten insgesamt ermittelt. Die Auswirkungen auf die Kosten können durch die Verwendung verschiedener effektiver Zinssätze simuliert werden. Das Rechenergebnis dient lediglich zur Orientierung, denn den tatsächlichen Zins des Kredites können sich Kreditnehmer nicht aussuchen.

Tipp: Im Idealfall verfügt ein Online-Kreditrechner über eine Weiterleitung auf ein Online-Antragsformular. Kreditsuchende können online innerhalb weniger Minuten ein unverbindliches Angebot einholen. Zu jedem Kreditangebot gehört ein repräsentatives Beispiel gem. §6a PAngV, was Auskunft über den Zweidrittel-Zins bzw. über den mit der Mehrzahl der Kreditnehmer vereinbarten Zinssatz gibt.

 

Kreditrechner tipps

 

Alternativen für Kreditzinsen berechnen

Ist kein Online-Zugang zum Kreditrechner vorhanden, lässt sich die Höhe der Kreditkosten auch selbst ermitteln. Dazu eignet sich eine einfache Kredit berechnen Formel. Die Höhe der Gesamtzinsen ergibt sich aus den monatlichen Rückzahlungsraten. Die Rückzahlungsrate beinhaltet immer einen Zinsanteil und einen Tilgungsanteil.

Kredit berechnen Formel für die Zinskosten lautet:

Zinsen = Kreditsumme x Zinssatz / 100

Beispiel: Wird ein Kredit über 5.000 Euro aufgenommen, der mit einem Zinssatz von 5 Prozent  versehen ist, dann wird gerechnet:

5.000 x 5 = 25.000 / 100 = 250

Der Kreditnehmer bezahlen jährliche Zinsen in Höhe von 250 Euro. Im Monat sind das 20,83 Euro.

In der monatlichen Rate sind nicht nur die Zinsen, sondern auch ein Tilgungbetrag enthalten. Die Rückzahlungsrate lässt sich mit folgender Kredit berechnen Formel ermitteln:

Monatliche Zinsen + Tilgungsbetrag = Monatsrate

Während der Kreditlaufzeit bleiben die monatlichen Raten unverändert in ihrer Höhe bestehen. Der Tilgungsanteil reduziert die Restschuld und die darauf anfallenden Zinsen. Die zu zahlenden Zinsen vermindern sich mit dem Restkreditbetrag bei gleichbleibender Kreditrate über die gesamte Laufzeit Die Schlussrate enthält den niedrigsten Zinsanteil und den höchsten Tilgungsanteil.

dkbWeiter zum Kreditkarten Testsieger: www.dkb.de

Kreditrechner Auswahl passend zum Vorhaben

Bei einem Ratenkredit ist es in erster Linie notwendig, Kreditsumme, Laufzeit, Monatsrate und Zinssatz zu kennen. Der Grund ist, dass die Zinsen meist über die gesamte Laufzeit bis zur letzten Rate unverändert bleiben. Als Ausnahmefall unter den Ratenkrediten wird ein spezieller Autokredit mit Ballonfinanzierung betrachtet. Dessen Kennzeichen ist eine höhere Schlussrate.

Mit einem Kredit Rechner für Autokredit können Verbraucher einen Überblick über unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten erhalten. Neben dem Zinssatz können beispielsweise Angaben zu Kaufpreis, Laufzeit und Anzahlung gemacht werden. Auf dieser Grundlage kann der Online-Autokredit direkt mit der Händlerfinanzierung verglichen werden.

Ähnlich wie beim Autokreditrechner bietet ein Kredit Rechner für Umschuldungskredit zusätzliche Eingabemöglichkeiten. Angegeben werden kann Höhe des bestehenden Kredits, die Restlaufzeit, Monatsrate und der Jahreszins. Sind die Kosten des bestehenden Kredits ermittelt, ist ein Vergleichen mit einem Umschuldungsdarlehen einfach.

Etwas anders stellt sich das bei einer Immobilienfinanzierung dar. Hier entscheidet sich der Kreditnehmer nicht für eine feste Laufzeit, sondern für einen Zeitraum mit Zinsbindung sowie für eine anfängliche Tilgung. Die anfängliche Tilgung gibt die monatliche Rate und die Kreditlaufzeit vor.

Im Unterschied zum Ratenkredit ist die Rückzahlungsdauer bei einem Immobilienkredit aufgrund größerer Finanzierungsummen wesentlich länger. Aus diesem Grund sind Sondertilgungen wahrscheinlicher und sollten mit eingeplant werden. Die Zinskosten sinken bei entsprechender größerer Sonderzahlung erheblich. Online finden sich vor allem für Bau- und Immobiliendarlehen neben dem Kreditzinsen Rechner weitere Rechnervarianten wie:

  • Tilgungsrechner (Annuitätendarlehen, Tilgungsdarlehen)
  • Haushaltsrechner
  • Kaufen oder Mieten Rechner
  • Notarkosten Rechner

Tipp: Egal ob das Vorhaben Autokauf auf Kredit, Kredit umschulden, Immobilie finanzieren heißt, die im Kreditrechner ermittelten Kosten sind lediglich eine Orientierungshilfe und sinnvoll für Vergleichszwecke. Durch spezielle Vereinbarungen mit dem Kreditgeber (Grundschuldeintrag, gebührenpflichtige Sonderzahlung) und Versicherungen (Kreditversicherung) können weitere Nebenkosten entstehen.

 

kredit mit kreditrechner berechnen

 

Kredit verstehen: Was bedeuten die einzelnen Angaben?

Gebundener Sollzins: Der Sollzins beschreibt die reinen jährlichen Zinskosten, die mit einem Ratenkredit oder einer Autofinanzierung einhergehen. Es handelt sich um jeden Finanzierungskosten, die dem Kreditgeber bei einer Geldleihe bei einer anderen Bank entstehen würden. Der Sollzins als ein Wert ab oder in einer Spanne angegeben (beispielsweise 1,99 bis 8,99% p.a.). Die Zinsspanne spiegelt den Einfluss einer möglichen Bonität und Laufzeit wider.

Effektiver Jahreszins: Der effektive jährliche Zins enthält neben den reinen Zinskosten (Sollzins) weitere wichtige Kosten der Bank, die direkt oder indirekt im Zusammenhang mit der Kreditaufnahme stehen. Einen erheblichen Anteil macht hier der Risikoaufschlag aus. Hinzukommen Kosten, die im Rahmen der Kreditbearbeitung und der Aufrechterhaltung der Bankgeschäfte anfallen. Auch der effektive Jahreszins wird bei bonitätsabhängigen Krediten in einer Spanne angegeben.

Kreditrate: Die Kreditrate ist die verbindliche Rückzahlungsrate für die vereinbarte Laufzeit. Der entsprechende Geldbetrag ist wie vereinbart, meist jeden Monat, an die Bank zu überweisen. In der Kreditrate sind Zinsanteil und Tilgungsanteil enthalten.

Repräsentatives Beispiel: In der Preisangabenverordnung (PangV) werden Banken aufgefordert, bei ihrer Kreditwerbung zusätzlich zum möglichen effektiven Zinssatz ein repräsentatives Beispiel anzugeben. Der darin aufgeführte Zinssatz muss für zwei Drittel aller abgeschlossenen Verträge gültig sein.

dkbWeiter zum Kreditkarten Testsieger: www.dkb.de

Hinweise zum repräsentativen Beispiel nach PangV, §6a

Das regelmäßige Beispiel kommt bei allen Kreditangebote zur Anwendung und ist bei einem Kredit mit bonitätsabhängigen Zinsen besonders wichtig. Ein Kreditnehmer kann vorab feststellen, ob sein Wunschkredit wirklich zu günstigen Konditionen für seine Bonitätsverhältnisse erhältlich ist.

Trotz großer Zinsspanne günstiger Zinssatz

Wird beim Kredit die Zinsspanne zwischen zwei Prozent und zehn Prozent effektiv pro Jahr angeboten, kann das unterschiedliches bedeuten. Für Kunden mit sehr guter Bonität (gesichertes Einkommen, hoher SCHUFA-Score, zusätzliche Sicherheiten) stellt die Bank den Kredit zum Zinssatz von zwei Prozent zur Verfügung.

Die Mehrheit der Kunden wird nicht derart günstig finanzieren, was beim Blick auf das repräsentative Beispiel deutlich wird. Ist dort der jährliche effektive Zinssatz mit 4,6 Prozent  angegeben, ist ein günstiger Kredit rechnen durchaus in Reichweite. Die Bank vergibt Kredite mit dem höheren Zinssatz an Personen mit ausreichender Bonität.

Große Zinsspanne und teurer Kredit

Große Zinsspannen können von Banken bewusst für die Werbung eingesetzt werden. Liegt die Zinsspanne wie oben zwischen zwei Prozent und 10 Prozent  und der Zinssatz aus dem repräsentativen Beispiel bei 8,80 Prozent pro Jahr ist von einem weniger günstigen Kredit auszugehen. Die niedrigen Zinssätze sind eher eine Ausnahme, um Kunden anzulocken. Die Kreditaufnahme findet für die meisten Kreditnehmer zu Zinssätzen im oberen Bereich der Zinsspanne statt.

Tipp: Für Antragsteller mit einer positiven SCHUFA und einem hohen gesicherten Einkommen, gibt es bei der Mehrzahl der Kreditinstitute günstige individuelle Zinsangebote. Erst eine Kreditanfrage wird Klarheit über die tatsächlichen Konditionen bringen. Ist die Bonität nicht optimal und das Einkommen nicht besonders üppig, ist eine Bank mit einem Festzinskredit wahrscheinlich erste Wahl.

 

kredit berechnen tipps

 

Bei Kreditentscheidung Tarifdetails im Blick behalten

Kreditrechner ermöglichen online bequem und kostenlos das Berechnen der Konditionen für den persönlichen Wunschkredit. Wenige Eingaben wie Kreditsumme, Laufzeit und Verwendungszweck reichen und das Tool ermittelt alle Banken, die eine Finanzierung zu günstigen Konditionen zur Verfügung stellen. Der effektive Jahreszins ist sicherlich die wichtigste Größe bei der Kreditentscheidung.

Trotzdem lohnt es sich die möglichen Zusatzoptionen wie Sonderzahlungen, vollständige Soforttilgung und Ratenaussetzung beim Darlehen anzusehen. Bei einigen Online-Banken sind jegliche Sondertilgungen und die vorzeitige Ablösung kostenlos. Das ist ein Vorteil für das eventuelle Kredit umschulden. Bei anderen wird bei vorzeitiger Kreditablösung und teilweise bei Sonderzahlungen eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnet.

Banken sehen es gern, wenn sich Kreditnehmer mit einer Restschuldversicherung zusätzlich gegen Ereignisse wie Krankheit, Todesfall oder Arbeitslosigkeit absichern. Für kleinere Darlehen lohnt sich diese Versicherung nicht, da sie nicht günstig zu haben ist und den Kredit unnötig verteuert. Bei hoher Kreditsumme und langer Laufzeit ist sie eine überlegenswerte Option dar.

dkbWeiter zum Kreditkarten Testsieger: www.dkb.de

Fazit: Kredit berechnen einfach mit Kreditrechner online

Zu einer erfolgreichen Kreditaufnahme gehört eine gute Vorbereitung. Wie viel Kredit verträgt das vorhandene Finanzbudget? Welche Kreditraten fallen bei kurzen oder längeren Laufzeiten an? Bei welchem Anbieter kann unter Berücksichtigung der persönlichen Bonität besonders günstig finanziert werden? Auf alle diese Fragen muss eine ausreichend fundierte und gesicherte Antwort gegeben werden. Für das Zinsen berechnen Kredit bieten Kreditrechner online die besten Voraussetzungen.

Ein Online Rechner für ein Darlehen ermöglicht ein schnelles Berechnen der Zinsen ganz ohne besondere finanzmathematische Vorkenntnisse. Was die Rechnerergebnisse im Einzelnen für eine Bedeutung bei der Kreditaufnahme haben, muss natürlich der Kreditnehmer verstanden haben.

Rechnerergebnisse sind lediglich zu Vergleichszwecken geeignet, denn über die tatsächliche Höhe der Zinsen entscheidet allein das kreditgebende Institut. Sie bieten eine gute Grundlage, um bei Bedarf Kreditzinsen verschiedener Anbieter und Kreditarten miteinander zu vergleichen.

Sind die passenden Kreditangebote ausgemacht, empfiehlt sich das Stellen einer Kreditanfrage bei mehreren Kreditbanken. Das Angebot mit den persönlich günstigsten Zinsen kann dann für die Kreditentscheidung in die engere Wahl gezogen werden. Wem Sondertilgung und vorzeitige Kompletttilgung wichtig sind, sollte beim Angebot darauf schauen, dass Sonderzahlungen und die Kreditablösung jederzeit kostenlos möglich sind.

Das Könnte Sie auch interessieren:

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
Unser Kreditkarten Testsieger: DKB
  • kostenlose DKB VISA-Card
  • Kreditkarte mit Tagesgeldkontofunktion
  • weltweit kostenlos bezahlen
Jetzt zum Testsieger DKB!