Apple Pay Deutschland Banken – welche Banken bieten Apple Pay?

Seit Dezember 2018 ist es endlich auch in Deutschland möglich, Apple Pay zu nutzen und daher das iPhone, iPad oder die Apple Watch dazu zu verwenden, um bargeldlos zu bezahlen. Wenn man allerdings Apple Pay nutzen möchte, so muss die eigene Bank mit Apple zusammenarbeiten. Daher werden wir in diesem Artikel bei Apple Pay Deutschland teilnehmende Banken vorstellen. Außerdem werden wir darauf eingehen, in welchen Geschäften man bereits mit Apple Pay bezahlen kann. Zudem werden wir erläutern, wie Apples Bezahldienst genau funktioniert und welche Einstellungen man auf seinem Apple Gerät vornehmen muss, um Apple Pay zu nutzen. Insgesamt werden wir dabei unter anderem auf die folgenden Punkte zu sprechen kommen:

  • Apple Pay Deutschland Banken: Welche Banken bieten Apple Pay an?
  • Was kann man tun, wenn die eigene Bank Apple Pay nicht unterstützt?
  • Wie funktioniert das Bezahlen mit Apple Pay?
  • Wie richtet man Apple Pay auf seinem iPhone, iPad oder auf seiner Apple Watch ein?

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Apple Pay Deutschland Banken: Welche Banken bieten Apple Pay an?
    • Apple Pay Banken Deutschland
    • Was kann man tun, wenn die eigene Bank Apple Pay nicht unterstützt?
  • 2. Apple Pay Banken Deutschland: Wo kann man mit Apple Pay bezahlen?
  • 3. Apple Pay Deutschland Banken: Wie funktioniert Apples Bezahldienst?
    • Wie funktioniert das Bezahlen mit Apple Pay?
    • Apple Pay Deutschland Banken: Mit welchen Geräten kann man Apple Pay nutzen?
  • 4. Apple Pay Deutschland Banken: Wie richtet man Apple Pay auf seinem iPhone, iPad oder auf seiner Apple Watch ein?
    • Kreditkarte für Apple Pay in die iPhone Wallet hinzufügen
    • Kreditkarte für Apple Pay in die iPad Wallet hinzufügen
    • Kreditkarte für Apple Pay in die Apple Watch Wallet hinzufügen
    • Kreditkarte für Apple Pay in die MacBook Wallet hinzufügen
  • 5. Fazit: Apple Pay wird auch in Deutschland von zahlreichen Banken unterstützt
n26Jetzt Kreditkarte beantragen: www.n26.com

1. Apple Pay Deutschland Banken: Welche Banken bieten Apple Pay an?

Wie in der Einleitung angekündigt, werden wir zunächst darauf eingehen, welche Banken in Deutschland mit Apple zusammenarbeiten. Zudem werden wir darauf eingehen, was man tun kann, wenn die eigene Bank bislang noch kein Apple Pay anbietet.

Apple Pay Banken Deutschland

Um Apple Pay zu nutzen, benötigt man eine Kreditkarte. Apple arbeitet dabei zurzeit mit MasterCard, Visa und American Express zusammen. Wie man sieht, besteht daher aktuell nicht die Möglichkeit, eine Giro oder EC Karte für Apple Pay zu nutzen. Dies ist schade, denn in Deutschland ist zum Beispiel das bargeldlose Bezahlen mit Hilfe der EC karte viel weiter verbreitet als die Nutzung einer Kreditkarte. Aber auch als Inhaber einer der genannten Kreditkarten muss man eine weitere Voraussetzung erfüllen, um Apple Pay nutzen zu können. So ist es erforderlich, dass die Bank, welche die Kreditkarte herausgibt, Apples Bezahldienst unterstützt.

So arbeiten in Deutschland aktuell die folgenden Banken mit Apple zusammen: boon., bunq, comdirect, Deutsche Bank, fidor BANK, Hanseatic Bank, HypoVereinsbank / UniCredit Bank AG, N26, o2 Banking und VIMpay. Interessant ist an dieser Aufzählung vor allem auch, welche Kreditinstitute aktuell kein Apple Pay anbieten. Dies sind zum Beispiel die Sparkassen, die Postbank und die Commerzbank. Aber auch die Genossenschaftsbanken verzichtet aktuell noch auf eine Zusammenarbeit mit Apple. Zu diesen Banken zählen beispielsweise die VR Banken, die Sparda Bank sowie die Deutsche Ärztebank. Insgesamt ist es empfehlenswert, sich vorab bei seiner Bank darüber zu informieren, ob diese Apple Pay anbietet.

Apple Pay Deutschland Banken

Was kann man tun, wenn die eigene Bank Apple Pay nicht unterstützt?

Falls die eigene Bank bislang noch kein Apple Pay anbietet, so hat man grundsätzlich zwei Möglichkeiten. So kann man zum einen abwarten und darauf hoffen, dass die Bank zukünftig mit Apple zusammen arbeiten wird. So befindet sich Apple zum Beispiel aktuell in Verhandlungen mit der DKB und der GLS Bank. Aufgrund der steigenden Beliebtheit von Apple Pay ist insgesamt davon auszugehen, dass immer mehr Banken diesen Service für ihre Kunden anbieten werden.

Wer allerdings nicht so lange abwarten möchte, hat zum anderen auch die Möglichkeit, sich ein neues Konto bei einer Bank zu eröffnen, welche Apple Pay anbietet. Dafür bieten sich vor allem die Direktbanken an, da dort die Eröffnung eines Kontos und der Erhalt einer Kreditkarte häufig kostenlos ist. So hat sich bei unserem Apple Pay Deutschland Banken Vergleich zum Beispiel gezeigt, dass sich das N26 Konto schnell und unkompliziert eröffnen lässt. Außerdem ist das Banking dort auf das Smartphone optimiert und macht einen insgesamt sehr „modernen“ Eindruck.

n26Jetzt Kreditkarte beantragen: www.n26.com

2. Apple Pay Banken Deutschland: Wo kann man mit Apple Pay bezahlen?

Als Nutzer eines iPhones, iPads oder einer Apple Watch ist es aber nicht nur interessant zu wissen, welche Banken aktuell mit Apple zusammen arbeiten. Mindestens genauso wichtig ist die Frage, in welchen Geschäften man mit Apple Pay bezahlen kann.

Die gute Nachricht lautet dabei, dass es mittlerweile in Deutschland rund 820.000 Kassen Terminals gibt, welche das kontaktlose Bezahlen unterstützen. Dort kann man entweder neuere EC und Kreditkarten nutzen, welche mithilfe eines NFC Chips (siehe unten) das kontaktlose Bezahlen ermöglichen. Man kann an diesen Kassen aber zum Beispiel auch mit Apple Geräten bezahlen. Meistens sind die Kassen dabei mit einem wellenförmigen Symbol gekennzeichnet, welches entfernt an das Zeichen für „WiFi“ erinnert. Immer häufiger findet man aber auch Aufkleber, welche darauf hinweisen, dass die Bezahlung auch mit Apple Pay möglich ist. Apple selbst erlaubt dabei auch das Bezahlen von Kleinstbeträgen. Allerdings verlangen manche Geschäfte zum Teil, dass man mindestens für einen Betrag von 5 oder 10 Euro bei Ihnen einkauft. Dies liegt daran, dass Apple von den Geschäften eine Gebühr verlangt.

Im Moment ist das Bezahlen mit Apple Pay zum Beispiel in den folgenden Geschäften möglich: Rossmann, dm, real, Edeka, Rewe, Lidl, Aldi, Netto und Kamps. Auch die großen Baumarktketten wie Bauhaus und Obi bieten ihren Kunden mittlerweile diese Zahlungsmöglichkeit an. Man kann Apple Pay aber zum Beispiel auch nutzen, um in immer mehr Online Shops einzukaufen. Beispiele hierfür sind Zalando, Booking, Flixbus und easyjet.

Apple Pay Banken Deutschland

3. Apple Pay Deutschland Banken: Wie funktioniert Apples Bezahldienst?

Wenn man Apple Pay nutzen möchte, ist es auch interessant zu wissen, wie Apples Bezahldienst überhaupt funktioniert. Insgesamt ist das bargeldlose Bezahlen in anderen Ländern schon viel weiter verbreitet als in Deutschland. So bezahlt man hierzulande nach wie vor am liebsten mit Bargeld. Allerdings wird das Bezahlen mittels EC oder Kreditkarte zunehmend beliebter. Aus diesem Grund hat sich wahrscheinlich auch Apple dazu entschlossen, seinen Bezahldienst nunmehr auch in Deutschland anzubieten. In den USA und in vielen asiatischen Ländern war dies teilweise schon seit dem Jahr 2014 möglich. In den nachfolgenden Absätzen werden wir auf die folgenden Punkte eingehe:

  • Wie funktioniert das Bezahlen mit Apple Pay?
  • Wozu benötigt man für das kontaktlose Bezahlen einen NFC Chip?
  • Mit welchen Geräten kann man Apple Pay nutzen?
n26Jetzt Kreditkarte beantragen: www.n26.com

Wie funktioniert das Bezahlen mit Apple Pay?

Wie bereits erwähnt, muss man in einem Geschäft das iPhone, das iPad oder die Apple Watch an das Kassen Terminal halten, um mit Apple Pay zu bezahlen. Aus Sicherheitsgründen ist es dabei erforderlich, dass man die Bezahlung durch seinen Fingerbadruck auf dem jeweiligen Apple Gerät bestätig. Insgesamt dauert daher der Bezahlvorgang nur einige Sekunden.

Die Grundlage für das kontaktlose Bezahlen bilden dabei die sogenannten NFC Chips. Die Abkürzung NFC steht für Near Field Communication und bedeutet in etwa Nahfeld Kommunikation. NFC Chips wurden speziell dafür entwickelt, um sichere Übertragungen über kurze Distanzen zu ermöglichen. Solche Chips finden sich daher auch auf neueren EC und Kreditkarten, um damit das kontaktlose Bezahlen zu ermöglichen. Die Übertragungen selbst laufen dabei verschlüsselt ab. Zudem werden zum Beispiels niemals Informationen wie die Kreditkartennummer gesendet. Daher würde es auch einem Dritten nichts nützen, die Übertragungen abzuhören. Das Gleiche gilt auch für das kontaktlose bezahlen mittels Apple Pay. Auch hier erfolgt die Übertragung durch einen im Gerät verbauten NFC Chip. Um Apple Pay verwenden zu können, muss man eine Kreditkarte zur Wallet hinzufügen. Wie dies genau vonstattengeht, werden wir im weiteren Verlauf des Artikels noch klären. Außerdem benötigt man eine Apple ID, welche bei der iCloud angemeldet ist. Insgesamt ist es empfehlenswert, auch eine aktuelle Version des Betriebssystems zu verwenden (iOS, watchOS oder MacOS).

Apple Pay Deutschland Banken Vergleich

Apple Pay Deutschland Banken: Mit welchen Geräten kann man Apple Pay nutzen?

Wie gerade erläutert, ist es entscheidend, dass das jeweilige Apple Gerät über einen NFC Chip verfügt. Apple Pay kann man daher auf den nachfolgend genannten Geräten nutzen:

  • Alle iPhones (ab dem iPhone 6) sowie das iPhone SE
  • Neuere iPad Modelle (zum Beispiel das iPad Pro, iPad Air 2 und iPad mini 3)
  • Neuere MacBooks mit Touch ID (zum Beispiel das MacBook Pro und MacBook Air)
  • Alle Varianten der Apple Watch

Apple Pay ist daher insgesamt auf sehr vielen Geräten für das bargeldlose bzw. kontaktlose Bezahlen nutzbar. Um diese Funktion zu nutzen, ist es dabei nicht erfordlerich, eine bestimmte App aus dem App Store herunterzuladen. Denn Apple Pay ist mittlerweile fest in das Betriebssystem integriert. Im weiteren Verlauf des Artikels werden wir erläutern, wie man Apple Pay auf seinem Gerät einrichten kann, um auf diese Weise die Bezahlfunktion nutzen zu können.

n26Jetzt Kreditkarte beantragen: www.n26.com

4. Apple Pay Deutschland Banken: Wie richtet man Apple Pay auf seinem iPhone, iPad oder auf seiner Apple Watch ein?

Wie bereits erläutern, benötigt man für Apple Pay eine Kreditkarte, welche von einer Bank herausgegeben wird, die mit Apple zusammenarbeitet. Die entsprechende Kreditkarte muss man sodann zu seiner Wallet (digitale Brieftasche) hinzufügen. Die Wallet findet sich dabei sowohl auf iPhones, iPads, MacBooks und auf der Apple Watch. Im Folgenden werden wir erläutern, wie man eine Kreditkarte auf den entsprechenden Geräten zur Wallet hinzufügt:

  • Kreditkarte für Apple Pay in die iPhone Wallet hinzufügen
  • Kreditkarte für Apple Pay in die iPad Wallet hinzufügen
  • Kreditkarte für Apple Pay in die Apple Watch Wallet hinzufügen
  • Kreditkarte für Apple Pay in die MacBook Wallet hinzufügen

Apple Pay Deutschland teilnehmende Banken

Kreditkarte für Apple Pay in die iPhone Wallet hinzufügen

In der Mehrzahl der Fälle wird man sein iPhone verwenden, um mit Apple Pay kontaktlos an der Kasse zu bezahlen. Wie gesagt, befindet sich die Wallet bereits vorinstalliert auf dem Gerät. Nachdem man diese öffnet, muss man auf das Plus Symbol tippen, um eine Kreditkarte hinzuzufügen. Im nächsten Schritt ist es erforderlich, die entsprechende Kreditkarte zu fotografieren. Dies ist sehr praktisch, denn auf diese Weise spart man sich die Eingabe der Kreditkartennummer. Sodann wird die Kreditkarte durch die Apple Wallet überprüft. Häufig sind, je nach Bank, noch weitere Schritte erforderlich. Zum Beispiel kann man dazu aufgefordert werden, aus Sicherheitsgründen eine TAN einzugeben. Nachdem dies abgeschlossen ist, kann man Apple Pay verwenden.

Kreditkarte für Apple Pay in die iPad Wallet hinzufügen

Auch auf dem iPad läuft die Konfiguration von Apple Pay ähnlich ab. Allerdings findet man dort die Wallet App unter „Einstellungen“ und „Wallet & Apple Pay“. Eine neue Kreditkarte kann man dabei dadurch hinzufügen, dass man auf den Punkt „Kredit- oder Debitkarte“ tippt. Die weiteren Schritte entsprechen der beim iPhone dargestellten Vorgehensweise.

n26Jetzt Kreditkarte beantragen: www.n26.com

Kreditkarte für Apple Pay in die Apple Watch Wallet hinzufügen

Beliebt ist Apple Pay auch auf der Apple Watch. Denn die Smartwatch hat man in der Regel immer dabei und kann diese daher auch künftig für das kontaktlose Bezahlen einsetzen. Um eine Kreditkarte in die Wallet der Apple Watch hinzuzufügen, benötigt man ein iPhone. Auf diesem muss man zunächst die Apple Watch App öffnen und dort auf „Meine Uhr“ tippen. Unter diesem Punkt hat man auch die Möglichkeit, die richtige Uhr auszuwählen, falls man mehrere Apple Watches besitzt. Danach muss man auf „Kredit- oder Debitkarte hinzufügen“ tippen, um eine MasterCard, Visa oder American Express Kreditkarte hinzuzufügen.

Apple Pay Deutschland

Kreditkarte für Apple Pay in die MacBook Wallet hinzufügen

Auch Besitzer eines MacBooks können Apple Pay nutzen, um damit zu bezahlen. Allerdings sind dort Geräte mit einer Touch ID erforderlich. Denn ohne Touch ID kann man Apple Pay zwar dennoch nutzen, benötigt aber für den Abschluss des Bezahlvorgangs ein iPhone oder eine Apple Watch. Wenn man auf einem MacBook mit Touch ID eine Kreditkarte hinzufügen möchte, so muss man zunächst die Systemeinstellungen des Geräts öffnen. Dort befindet sich unter anderem auch der Punkt „Wallet & Apple Pay“, welchen man anklicken muss. Danach kann man mit einem Klick auf „Karte hinzufügen“ eine Kreditkarte hinzufügen.

Das Einrichten von Apple Pay und insbesondere das Hinzufügen einer Kreditkarte zur Wallet gestaltet sich daher sehr einfach.

5. Fazit: Apple Pay wird auch in Deutschland von zahlreichen Banken unterstützt

Bei unserem Apple Pay Deutschland Banken Vergleich hat sich gezeigt, dass mittlerweile schon viele Kreditinstitute das kontaktlose Bezahlen mittels Apple Pay unterstützen. Darunter finden sich zum Beispiel boon., bunq, comdirect, Deutsche Bank, fidor BANK, Hanseatic Bank, HypoVereinsbank / UniCredit Bank AG, N26, o2 Banking und VIMpay. Wie man sieht, fehlen aber zum Beispiel die Sparkassen, die Genossenschaftsbanken sowie beliebte Banken wie die Postbank oder die Commerzbank. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass auch diese Kreditinstitute zukünftig mit Apple zusammen arbeiten werden. Auch wäre es wünschenswert, dass in Zukunft nicht nur Kreditkarten, sondern auch die in Deutschland sehr beliebten EC Karten unterstützt werden. Wie gezeigt, kann man in Deutschland mittlerweile schon an 820.000 Kassen Terminals kontaktlos und damit auch mit Apple Pay bezahlen. Überhaupt ist davon auszugehen, dass diese Art des Zahlens immer beliebter werden wird. Denn für den Kunden ist es außerordentlich bequem, wenn er zum Bezahlen nur noch sein iPhone oder seine Apple Watch benötigt.

n26Jetzt Kreditkarte beantragen: www.n26.com