Wie bezahlt man mit Kreditkarte? – So geht’s

Bezahlen mit KreditkarteShopping per Mausklick – Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel. Fast alles kann heute online bestellt werden. Dabei sind Kreditkarten ein beliebtes und sicheres Zahlungsmittel. Dennoch sollten folgende Sicherheitsregeln beachtet werden.
Doch wie bezahlt man mit einer Kreditkarte nun richtig? Unser Ratgeber zum Bezahlen mit einer Kreditkarte verrät es!

Inhaltsverzeichnis

  • Wichtiges zum Bezahlen mit Kreditkarte auf einen Blick:
  • 1. Wie bezahlt man mit einer Kreditkarte?
    • Bezahlen mit Unterschrift oder PIN
    • Kreditkarte: Bezahlung per Unterschrift
  • 2. Wie zahlt man sicher im Internet?
    • Alternativen zum Bezahlen ohne Kreditkarte
  • 3. Fazit: Sicher online und offline Bezahlen mit Kreditkarte

Wichtiges zum Bezahlen mit Kreditkarte auf einen Blick:

  • Weltweit mit Kreditkarte bargeldlos bezahlen
  • Electronic-Cash-System – Kreditkartenzahlungen mit PIN-Code
  • dank 3d-Secure sicher online einkaufen
  • Kreditkarte ohne Unterschrift nicht gültig

1. Wie bezahlt man mit einer Kreditkarte?

Kreditkarten lassen sich nicht nur im Urlaub oder auf Geschäftsreisen, sondern auch beim Online-Shopping oder der Reisebuchung einsetzen. Dabei ist die Funktionsweise der Bezahlung immer die Gleiche.

Bezahlen mit Unterschrift oder PIN

icon_3_FAQsMit der Kreditkarte kann man weltweit in Geschäften einkaufen, die dem entsprechenden Kartennetzwerk beispielsweise VISA oder MasterCard angehört. An den Terminals bzw. Akzeptanzstellen werden zwei Arten von Kartenlesegeräten eingesetzt. das sind zum einen Offline-Geräte, auch bekannt als die Ritsch-Ratsch-Geräte und es sind zum anderen Online-Geräte auf der Basis POS-Verfahren oder Electronic-Cash-System. Wenn ein Händlerterminal online ist, kann mit der Kreditkarte nach Eingeben des zur Karte gehörenden PIN-Codes bargeldlos bezahlt werden. Beim Online-Verfahren werden Autorisierungsanfragen automatisch an das Kartennetzwerk geleitet. PIN, Kartenechtheit, Verfügungsrahmen und eventuelle Kartensperren werden gecheckt.

Fällt die Autorisierung der Kreditkarte positiv aus, wird die Kreditkartenzahlung entgegengenommen. Aus technischer Sicht ähnelt es quasi einem Lastschrifteinzugsverfahren. Allerdings hat Händler nach einer positiv verlaufenen Kartenautorisierung eine Zahlungsgarantie durch das jeweilige Kreditkartenunternehmen.

Wichtig: Den PIN muss der Karteninhaber beim Bezahlen kennen und richtig eingeben. Spätestens nach dreimaliger Falscheingabe wird die Kreditkarte wie andere Bankkarten auch vom Kartenherausgeber gesperrt.

Kreditkarte muss beim Bezahlen gültig sein

Kreditkarte muss beim Bezahlen gültig sein

Kreditkarte: Bezahlung per Unterschrift

Werden Kreditkartenzahlungen nicht direkt online, sondern offline beispielsweise mithilfe des POZ-Verfahrens abgewickelt, stellt sich eine andere Sachlage dar. Hier braucht der Kunde seine PIN-Geheimnummer nicht zu kennen bzw. einzugeben. Denn er unterschreibt an der Kasse eine Einzugsermächtigung.

icon_5_VerbrauchertippsFür den Händler ist diese Art der Kartenzahlung nicht ohne Risiko, denn ohne Anschluss an das Electronic-Cash-System kann keine Autorisierung bzw. Prüfung des Kontostandes durchgeführt werden. Damit besitzt er keine Zahlungsgarantie, was Betrüger gern für einen Kartenmissbrauch ausnutzen.
In Deutschland wird eigentlich nur noch elektronisch bezahlt. Die altbekannten Ritsch-Ratsch-Geräte gibt es nicht mehr. Die Bezahlung mit Karte und Unterschrift ist nicht generell eingestellt, wobei es im Rahmen des elektronischen Lastschriftverfahrens eingesetzt wird.

Damit der Karteninhaber im Laden oder Reisebüro mit seiner Kreditkarte bezahlen kann, muss er sie nach Erhalt sofort auf der Kartenrückseite unterschreiben. Außerdem stellt die Unterschrift die Signatur des Karteninhabers dar.

Beim Bezahlen mit der Kreditkarte vor Ort unterschreibt der Karteninhaber den Kassenbeleg. Der Händler prüft die Unterschrift auf dem Zahlungsbeleg mit der Signatur auf der Kreditkarte. Stimmen diese weitgehend überein und ist er von der Echtheit überzeugt, gestattet er die Bezahlung mit Karte. Missbrauch lässt sich damit zwar minimieren jedoch nicht ausschließen.

Das Bezahlen per Kreditkarte im Restaurant oder an der Supermarktkasse funktioniert hierzulande nur mit Eingabe einer PIN. Generell gilt, ohne Unterschrift des Karteninhabers ist die Karte ungültig.
CTA_Barclaycard_NewVisa

bezahlen mit Kreditkarte

2. Wie zahlt man sicher im Internet?

Für das Auffinden von Schnäppchen, egal ob Last-Minute-Reise oder Smartphone kann man jeden Rechner weltweit verwenden. Eine echte Einkaufstour macht man nur auf einem virensicheren Computer, am besten einem persönlichen Rechner. Der persönliche Rechner sollte über aktuelle Virenscanner und Firewalls, das Betriebssystem über alle notwendigen Sicherheitsupdates verfügen. Ein Computer im Internet-Café ist aufgrund der ständig wechselnden Nutzer immer ein Unsicherheitsfaktor. Das Risiko für ein Ausspähen von persönlichen und Kartendaten ist nicht auszuschließen.
Online mit Kreditkarte bezahlen

icon_4_MarktausblickDank Internet lassen sich Einkäufe und Zahlungen bequem und einfach von Zuhause aus oder jedem anderen Ort mit Online-Zugang abwickeln. Karteninhaber müssen dabei beachten, dass sie ihren Einkauf bzw. ihre Bestellungen bei vertrauenswürdigen, im Idealfall zertifizierten Online-Händlern vornehmen. Bei der Bezahlung ist auf eine SSL-Verschlüsselung zu achten, die beim Übertragen der Daten aktiv sein muss. Deutlich sichtbar ist das an der Internetadresse. Hier beginnt eine Webseite anstelle von http:// mit https://. Zusätzlich wird im Browser ein kleines Schlosssymbol angezeigt.
Beim eigentlichen Bezahlvorgang ist die Kreditkartennummer, Datum der Kartengültigkeit und meist noch die Prüfnummer einzugeben.

Wichtig hierbei ist, dass von einem seriösen Händler niemals nach der PIN-Eingabe verlangt wird. Jeder der Auskunft über die Kreditkarten-PIN wünscht ist, ist mit Sicherheit ein Betrüger. Kein Problem ist hingegen die Abfrage und Mitteilung der drei- oder vierstelligen Kartenprüfnummer, sichtbar auf der Rückseite der Kreditkarte.

Mit dieser Prüfnummer kann der Händler feststellen, dass die Kreditkarte während der aktuellen Zahlungsanfrage dem Kunden vorliegt. Kreditkartenfirmen wie VISA und MasterCard empfehlen Verbrauchern für den sicheren Interneteinkauf außerdem, die Option 3D-Secure zu nutzen. Ob ein Online-Shop diese sichere Zahlungsoption anbietet, wird mit MasterCard SecureCode oder Verified by Visa angezeigt.

Der international anerkannte Sicherheitsstandard 3D-Secure wurde für Zahlungen mit Kreditkarte oder Prepaid Kreditkarte im Internet entwickelt. Karteninhaber identifizieren sich beim Vertragsabschluss mit einem persönlichen Passwort in Online-Shops. Damit wird der Bezahlvorgang gleich sicher wie bei Eingabe des PIN-Codes in Geschäften oder am Bankautomaten.

Für das Abschließen eines Bezahlvorgangs wird auf einem von der kartenherausgebenden Bank Formular die Eingabe eines persönlichen Passwortes verlangt. Um 3D-Secure nutzen zu können, muss man sich einmalig bei seinem Kartenherausgeber registrieren. Übrigens kann auch via PayPal mit der Kreditkarte bezahlt werden. Dazu muss man sich bei PayPal anmelden und seine Kreditkarte registrieren und verifizieren.

Tipp: Bei Kreditkartenzahlungen via PayPal oder mit der Barclaycard New Visa ist ein Käuferschutz integriert. Wird der bestellte Artikel aus irgendwelchen Gründen (Verlust, Betrug) nicht geliefert, wird der Kaufbetrag zurückerstattet.

Wer notwendige Sicherheitsregeln einhält, zahlt auch mit einer Kreditkarte sicher im Internet. Auf der sicheren Seite ist man beim Bezahlen bei einem verifizierten Händler und sicherer Datenübertragung, wo das 3D-Secure Verfahren genutzt werden kann. Idealerweise ist ein Käuferschutz integriert.
CTA_Barclaycard_NewVisa

Alternativen zum Bezahlen ohne Kreditkarte

icon_1_ChecklisteKreditkarten sind ein beliebtes universell einsetzbares Zahlungsmittel. Doch mitunter sind sie teuer und intransparent. Erst wenn die Kartenabrechnung am Monatsende eingeht, wird einem der Einkauf so richtig bewusst. Für manche mag das unüberlegte Einkaufen auch schmerzhaft sein.

Wer seine Einkäufe kostenbewusst und kontrolliert erledigen möchte, verzichtet auf eine echte Kreditkarte und verwendet dafür geeignete Alternativen. Diese gibt es mit der normalen Bankkarte oder einer Prepaid Kreditkarte.

Bezahlen mit Kreditkarte oder Bankkarte

Alternativ mit normaler Bankkarte bargeldlos bezahlen

In Deutschland kann man mit einer Girocard fast überall bargeldlos bezahlen, was für eine Kreditkarte nicht gilt. Viele Restaurants oder auch der Discounter ALDI nehmen keine VISA- oder MasterCard-Kreditkarten an.

Bei Einkäufen im Internet gibt es oft günstige Alternativen. Sicherlich stimmt es, dass viele Online-Händler das Bezahlen mit Kreditkarte favorisieren. Doch vor allem größere Händler bieten immer mehrere Zahlungsmöglichkeiten an. Zahlen kann man neben der Kreditkarte per Rechnung (Überweisung), Lastschrift oder Nachnahme.

Online-Tickets für die Deutsche Bahn erhält man per Lastschriftverfahren, bei der Lufthansa kann man per Online-Überweisung bezahlen. Sehr einfach und sicher funktioniert das Bezahlen online unter Nutzung des Bezahlsystems PayPal. Eigentlich braucht man eine Kreditkarte nur zum Reservieren eines Hotels oder beim Buchen eines Mietwagens. Idealerweise verwendet man dabei eine kostenlose Kreditkarte.

3. Fazit: Sicher online und offline Bezahlen mit Kreditkarte

icon_18_FazitKreditkarten lassen sich sowohl online als offline zum Bezahlen von Waren und Dienstleistungen einsetzen. Vor allem beim Online-Einkauf besteht die Gefahr, dass persönliche und Kartendaten manipuliert oder ausgespäht werden. Das 3D-Secure Verfahren ermöglicht ein sehr sicheres Bezahlen. Ein zusätzlicher Käuferschutz sorgt bei ausbleibender und falscher Lieferung für einen schnellen finanziellen Ausgleich. Der PIN-Code darf unter keinen Umständen irgendjemand auf dessen Aufforderung mitgeteilt werden.CTA_Barclaycard_NewVisa

Bildquellen:
http://pixabay.com/de/konto-bank-gesch%C3%A4ft-kaufen-karte-1778/
http://pixabay.com/de/geldb%C3%B6rse-geld-bargeld-karte-euro-564244/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.