comdirect Neukunden News: Bis zu 150 Euro bei Depoteröffnung bis zum 06.12.18 erhalten

comdirect Neukunden AktionWer im Moment auf der Suche nach einem Depot ist, der sollte sich die aktuelle Aktion der comdirect Bank einmal genauer ansehen: Dort kann man bis zu 150 Euro als Bonus erhalten, wenn man bis zum 06.12.2018 ein Depot eröffnet. Wie man genau an der Aktion teilnehmen kann und vor allem auch, wie man die comdirect Neukunden Prämie erhält, werden wir im Folgenden genauer besprechen. Wichtig ist jedenfalls, dass man in den letzten sechs Monaten kein Konto bei der comdirect Bank hatte, um damit als „Neukunde“ zu gelten. Zudem werden wir auch darauf eingehen, ob es bei der Aktion einen „Haken“ gibt.

  • comdirect Neukunden Prämie: Wie sehen die Teilnahmebedingungen aus, um bis zu 150 Euro Bonus zu erhalten?
  • Ablauf der Depoteröffnung bei der comdirect Bank
  • Beantwortung der Frage, ob es bei der Bonus Aktion auch einen „Haken“ gibt
  • comdirect Prämie: Allgemeine Infos über die comdirect Bank

Inhaltsverzeichnis

  • comdirect Neukunden Prämie: Wie kann man bis zu 150 Euro bei der Depoteröffnung erhalten?
  • Ablauf der Depoteröffnung, um die comdirect Prämie zu erhalten
    • comdirect Neukunden Prämie: Antrag auf Depoteröffnung ausfüllen und ausdrucken
    • Legitimation mit Hilfe des Postident oder Videoident Verfahrens
  • comdirect Prämie: Gibt es bei der Aktion auch einen „Haken“?
  • comdirect Bonus: Allgemeine Infos über die comdirect Bank
  • Fazit: Das comdirect Depot bietet interessante Konditionen, vor allem, wenn man es im Rahmen der aktuellen Aktion eröffnet
comdirectJetzt zu comdirect: www.comdirect.de

comdirect Neukunden Prämie: Wie kann man bis zu 150 Euro bei der Depoteröffnung erhalten?

Für die Bonus Aktion hat die comdirect Bank extra eine eigene Webseite eingerichtet: https://www.comdirect.de/cms/lp/affiliate_depot_150_euro.html. Dort findet man nicht nur die Teilnahmebedingungen, sondern auch einen Link, welchen man für die Eröffnung des Depots verwenden muss. Nachfolgend haben wir die Teilnahmebedingungen kurz zusammengefasst:

 

  • An der Aktion kann man nur teilnehmen, wenn man ein „Neukunde“ ist.
  • Dabei gilt man als Neukunde, wenn man in den letzten sechs Monaten kein Konto bei der comdirect hatte.
  • Der Antrag auf Depoteröffnung muss dabei bis spätestens 06.12.2018 gestellt werden.
  • Außerdem muss man bis Jahresende (31.12.2018) mindestens drei Trades auf seinem neuen Depot ausführen. Dabei sollte man allerdings beachten, dass die folgenden Finanzprodukte dazu nicht zählen: Eurex, CFD Handel und Aktien Neuemissionen.
  • Das comdirect Depot muss über den Link auf der Aktionsseite eröffnet werden.
comdirect Depot Prämie

Jetzt bei comdirect Depot eröffnen und Prämie sichern

Nach erfolgter Depoteröffnung erhält man dann von der comdirect folgende Boni bzw. vergünstigte Konditionen:

  • 100 Euro Bonus für die Depoteröffnung.
  • Wenn man sich entscheidet, Anteile eines Fonds im Wert von 5.000 Euro zu kaufen oder in sein Depot bei der comdirect zu übertragen, erhält man weitere 50 Euro.
  • Die Depotführung ist in den ersten drei Jahren kostenlos.
  • Die Ordergebühren betragen in den ersten zwölf Monaten nur 3,90 Euro.

Insgesamt sind die Teilnahmebedingungen unseres Erachtens relativ einfach zu erfüllen. Dies gilt zumindest für den 100 Euro Bonus, für den man lediglich drei Trades tätigen muss. Neben der Prämie sind dabei vor allem auch die niedrigen Ordergebühren im ersten Jahr interessant. Zudem muss man in den ersten drei Jahren keine Depotgebühren bezahlen.

Ablauf der Depoteröffnung, um die comdirect Prämie zu erhalten

Nachdem man sich dazu entschlossen hat, bei der comdirect Aktion mitzumachen, muss man bei der Bank ein Depot eröffnen. Dazu klickt man auf der Aktionsseite auf den Link zur Depoteröffnung und gelangt dann zum entsprechenden Antrag. Nachdem man diesen ausgefüllt hat, muss man noch das Postident oder Videoident Verfahren durchführen.

comdirectJetzt zu comdirect: www.comdirect.de

comdirect Neukunden Prämie: Antrag auf Depoteröffnung ausfüllen und ausdrucken

In unserem Test haben wir festgestellt, dass der Antrag auf Depoteröffnung übersichtlich gestaltet ist und dass man ihn daher relativ schnell ausfüllen kann. Dabei werden unter anderem die folgenden Informationen abgefragt:

  • Persönliche Daten (zum Beispiel Name, Vorname, Geburtsname, Geburtsort, Geburtstag, Familienstand und Staatsangehörigkeit)
  • Anschrift und Adressdaten (E-Mail Adresse und Telefonnummer)
  • Beruflicher Status
  • Wie viel Erfahrung hat man bereits mit dem Handel von Wertpapieren?
  • Wie lautet die Kontoverbindung (Girokonto)?
  • Wird das Depot privat oder geschäftlich genutzt werden?

Am Ende des Antrags muss man auch noch die comdirect AGB akzeptieren. Zudem besteht an dieser Stelle die Möglichkeit, es der Bank zu untersagen, die E-Mail Adresse und Telefonnummer für Werbemaßnahmen zu nutzen. Sodann kann man noch einmal alle gemachten Angaben überprüfen und danach den Antrag ausdrucken, um ihn zu unterschreiben. Je nachdem, ob man die noch erforderliche Identifizierung per Postident oder per Videoident Verfahren durchführen lassen möchte, übernimmt entweder die Post den Versand der Unterlagen oder man sendet diese selbst an die comdirect. Wie genau die beiden Verfahren funktionieren, werden wir im folgenden Anschnitt erläutern.

comdirect Depoteröffnung

Die Depoteröffnung bei comdirect nimmt nur wenig Zeit in Anspruch

Legitimation mit Hilfe des Postident oder Videoident Verfahrens

Sicherlich hat fast jeder Mensch in Deutschland mittlerweile schon einmal ein Postident Verfahren durchgeführt: Man nimmt den ausgedruckten und unterschriebenen Antrag auf Depoteröffnung mit zur Post und ein Postmitarbeiter überprüft sodann die Identität des Kunden. Dazu ist es erforderlich, entweder seinen Personalausweis oder seinen Reisepass mitzubringen.

Beim Videoident Verfahren handelt es sich dagegen um ein relativ neues Verfahren, weshalb wir etwas genauer darauf eingehen werden. So ruft man zunächst die comdirect Kundenhotline an. Dies geschieht noch per normalem Telefon und ohne Videoübertragung. Während des Gesprächs teilt man dann dem comdirect Mitarbeiter unter anderem die Daten des Personalausweises bzw. Reisepasses mit. Wenn dies erledigt ist, erhält man einen Link zugesandt, welchen man in seinem Internet Browser öffnen muss. Damit gelangt man dann zu einer Seite, auf welcher man die Videoübertragung starten kann. Dadurch bekommt man den comdirect Mitarbeiter, mit dem man vorher telefoniert hat, nunmehr auch zu Gesicht. Während des Videotelefonats ist es dann erforderlich, den Ausweis oder Reisepass in die Kamera zu halten. Auch erhält man nochmals die Gelegenheit, die gemachten Angaben auf Rechtschreibfehler oder Zahlendreher hin zu überprüfen. Unseren Erfahrungen nach dauert der gesamte Vorgang dabei etwa fünf bis zehn Minuten. Insgesamt ist das Videoident Verfahren daher schneller und vor allem auch bequemer als der Gang in die Postfiliale.

comdirectJetzt zu comdirect: www.comdirect.de

comdirect Prämie: Gibt es bei der Aktion auch einen „Haken“?

Wenn man einen Bonus oder eine Prämie erhalten soll, dann fragen sich viele Menschen, ob es bei einer solchen Aktion auch einen Haken gibt. Daher werden wir im Folgenden auf diese Frage eingehen. Dabei ist zunächst zu sagen, dass uns das Angebot der comdirect insgesamt als attraktiv erscheint. Dies liegt nicht nur an der möglichen Prämie von 100 bzw. 150 Euro. Vielmehr kann man als Kunde auch dadurch Geld sparen, dass die Ordergebühren im ersten Jahr sehr niedrig sind. Zudem entfallen in den ersten drei Jahren die Depotgebühren. Insgesamt ist es dabei auch nicht ungewöhnlich, dass eine Bank ihre Kunden mit einem Bonus oder einer Prämie lockt. So stellt sich die Situation sowohl für die Bank, als auch für den Kunden, als vorteilhaft dar. Denn die Bank erhält im Idealfall einen neuen Kunden, welcher sein Depot in Zukunft aktiv nutzen wird. Dadurch wird die Bank zum Beispiel mit den Ordergebühren Geld verdienen. Auf der anderen Seite profitiert der Kunde zum einen von dem Bonus und zum anderen auch von den genannten Vergünstigungen. Insgesamt handelt es sich daher unserer Meinung nach um einen fairen „Deal“, bei dem beide Seiten profitieren. Gut gefallen hat uns auch, dass sich die comdirect Bank auf der Aktionsseite sehr transparent gibt. So wird man ehrlich über die Teilnahmebedingungen informiert und erlebt so später keine bösen Überraschungen. Wir finden daher nicht, dass es bei der comdirect Aktion einen Haken gibt.

comdirect Bonus: Allgemeine Infos über die comdirect Bank

Wenn man ein neues Depot eröffnen möchte, schadet es sicher nicht, auch über die neue Bank Bescheid zu wissen. Daher werden wir im Folgenden kurz auf die comdirect Bank eingehen. So wurde die Bank bereits im Jahr 1994 als Direktbank mit Sitz in Quickborn (Schleswig-Holstein) gegründet. Wie der Name „comdirect“ dabei schon vermuten lässt, handelt es sich um ein Tochterunternehmen der Commerzbank. Als Direktbank betreibt die comdirect auch kein Filialnetz, was für den Kunden sowohl Vor-, als auch Nachteile mit sich bringt. So legen manche Kunden immer noch Wert darauf, ihren Bankberater persönlich in der Bank zu treffen. Auf der anderen Seite ergibt sich aber auch ein Vorteil dadurch, dass man sein Konto von zu Hause aus verwalten kann (entweder online oder per Telefon): Man spart sich den Gang zur Bank oder Sparkasse. Zudem besteht ein weiterer Vorteil darin, dass die comdirect dadurch weniger Kosten hat und daher relativ günstige Konditionen für ihre Kunden anbieten kann. So bietet die comdirect zum Beispiel auch ein kostenloses Girokonto an. Dazu gehört auch eine kostenlose Visa Kreditkarte. Insgesamt schneidet die Bank bei Tests und Kundenbefragungen in der Regel immer gut ab. So wurde die comdirect im Jahr 2018 von der Finanzzeitschrift „Euro“ sogar zu „Deutschlands Bester Bank“ gekürt. Wie man sieht, kann eine Bank daher auch als Direktbank einen guten Service bieten.

Comdirect Produkte

Neben einem Depot bietet die comdirect auch ein Girokonto, Kreditkarte und weitere Produkte

Fazit: Das comdirect Depot bietet interessante Konditionen, vor allem, wenn man es im Rahmen der aktuellen Aktion eröffnet

Insgesamt haben uns die Konditionen des Depots bei der comdirect Bank gut gefallen. Vor allem, wenn man das Depot im Rahmen der aktuellen Aktion bis zum 06.12.2018 eröffnet, kann man von verschiedenen Vergünstigungen profitieren. So sind zum Beispiel die Ordergebühren im ersten Jahr mit 3,90 Euro je Order sehr niedrig. Zudem verlangt die Bank in den ersten drei Jahren keine Gebühren für die Führung des Depots. Daneben ist natürlich auch die Prämie in Höhe von 100 oder 150 Euro interessant. Dieser Bonus sollte aber unserer Meinung nach nicht der einzige Grund sein, um ein Depot bei der comdirect zu eröffnen. Denn die comdirect bietet auch sonst gute Argumente, um sie als seine künftige Bank auszuwählen. Dazu zählen die für eine Direktbank generell relativ niedrigen Gebühren. Zudem wird der Kundenservice der comdirect immer wieder als sehr positiv bewertet. Wer möchte, kann nicht nur ein Depot, sondern auch ein Girokonto bei der comdirect Bank eröffnen. Auch dies wird kostenlos angeboten und bietet für den Kunden weitere Vorteile. So erhält man zum Beispiel auch eine kostenlose Visa Kreditkarte. Die Verwaltung des Kontos und auch des Depots erfolgt dabei online oder per App, was sehr bequem ist.

comdirectJetzt zu comdirect: www.comdirect.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.