So können Sie im App Store ohne Kreditkarte einkaufen

App Store ohne Kreditkarte einkaufenIm App Store können Besitzer eines iPhones oder eines iPads tausende Apps finden. Die Vielfalt der verschiedenen Programme ist groß und jeder findet eine App für jeden Anlass. Ob Wasserwaage, Schrittzähler oder auch ein Schreibprogramm – es gibt Apps, die sind kostenlos und für andere wiederum werden Gebühren erhoben. Wer im App Store einkauft, wird direkt bei der Anmeldung nach einer Kreditkarte gefragt, mit der die Zahlungen erfolgen sollen. Doch ist eine solche Karte unbedingt notwendig? Welche Zahlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung und was sind Kreditkarten überhaupt? Wir beantworten diese Fragen und zeigen Ihnen, ob Sie im App Store ohne Kreditkarte einkaufen können.

Inhaltsverzeichnis

  • App Store ohne Kreditkarte? Das Wichtigste im Überblick
  • 1. Was sind eigentlich Kreditkarten?
  • 2. Im App Store ohne Kreditkarte einkaufen? Diese Tipps sollten Sie kennen
  • 3. Unser Fazit: Einkäufe auch ohne Kreditkarte möglich

App Store ohne Kreditkarte? Das Wichtigste im Überblick

  • Die ersten Kreditkarten wurden im Jahr 1924 herausgegeben
  • Es gibt zahlreiche Kreditkartenanbieter und Visa und Mastercard sind die größten unter ihnen
  • Das bevorzugte Zahlungsmittel im App Store sind Kreditkarten
  • Es ist außerdem möglich, einen App Store Gutschein einzusetzen
  • Es gibt Gutscheine für unterschiedliche Beträge ab 15 Euro

CTA_Barclaycard_NewVisa

1. Was sind eigentlich Kreditkarten?

icon_3_FAQsDie allererste Kreditkarte wurde bereits im Jahr 1924 herausgegeben und seitdem befinden sich diese kleinen Plastikkärtchen auf dem Siegeszug und Menschen auf der ganzen Welt nutzen sie, um an den Millionen von Akzeptanzstellen zu bezahlen, die es weltweit gibt. Bei der Nutzung einer Kreditkarte werden Transaktionen getätigt und dabei Beträge aus dem Verfügungsrahmen genutzt, der seitens der Kreditkartenherausgeber für den Karteninhaber gewährt wird.

Wer also eine Zahlung tätigt, nimmt eine Art Kredit auf, der irgendwann zurückgezahlt werden muss. Wann dieser Rückzahlungszeitpunkt ist, hängt von dem jeweiligen Kreditkartenanbieter ab. Für die Nutzung des Verfügungsrahmens werden auch unter Umständen Gebühren in Form von Sollzinsen berechnet, deren Höhe sich wiederum von den Konditionen des jeweiligen Kartenanbieters richtet. In der Regel ist es so, dass die Sollzinsen nur fällig werden, wenn der in Anspruch genommene Betrag nicht am Stück, sondern in Raten zurück gezahlt wird und die Zinsen werden jeden Tag aus Basis des Restsaldos aufs Neue berechnet.

Kreditkarten werden von Menschen überall auf der Welt verwendet

Kreditkarten werden von Menschen überall auf der Welt verwendet

Es gibt viele Anbieter von Kreditkarten und aktuell sind Visa und Mastercard die beiden größten unter ihnen. Neben der klassischen Kreditkarte, die auf Basis des Verfügungsrahmens funktioniert, gibt es auch sogenannte Prepaid Kreditkarten. Solche Karten werden mit Guthaben aufgeladen und nur dieses Guthaben steht für Zahlungen zur Verfügung. Auch für Schüler oder Studenten gibt es spezielle Kreditkarten und jede von ihnen zeichnet sich durch spezifische Konditionen und Kosten aus.

Es gibt auch besondere Kreditkarten, bei denen Karteninhaber Bonuspunkte oder Flugmeilen bei bestimmten Anbietern sammeln können und es lohnt sich, sich eingehend darüber zu informieren, welche Kreditkarten es gibt und welche davon den meisten Nutzen für die persönlichen Anforderungen bringt.

Der Siegeszug der Kreditkarten begann im Jahr 1924 und bis heute ist die Kreditkarte das beliebteste Zahlungsmittel auf der ganzen Welt. So stehen beispielsweise den Kunden großer Kartenanbieter Millionen Akzeptanzstellen rund um den Globus zur Verfügung. Es gibt mehr als nur eine Variante der Kreditkarte und jeder Mensch kann ein Angebot finden, das perfekt zu den eigenen Bedürfnissen und Anforderungen passt.
CTA_Barclaycard_NewVisa

2. Im App Store ohne Kreditkarte einkaufen? Diese Tipps sollten Sie kennen

Im App Store sind tausende von verschiedenen Apps zu finden

Im App Store sind tausende von verschiedenen Apps zu finden

Was Kreditkarten sind, wissen wir nun, kommen wir zum App Store. Wie wir bereits erwähnt haben, werden Kreditkarten für Zahlungen bevorzugt und der Neukunde wird beim Erstellen eines Apple Accounts nach einer Kreditkarte gefragt, die hinterlegt werden soll. Was ist aber mit Menschen, die gar keine Kreditkarten haben oder keine Karte hinterlegen möchten?

icon_7_GebuehrenNeben der Kartenzahlung stellt Apple nicht viele weitere Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung und es gibt nur noch eine einzige weitere Methode, Einkäufe im App Store zu bezahlen. Dabei handelt es sich um sogenannte iTunes Gutscheine. Diese sind an vielen Verkaufsstellen wie Supermärkte, Kioske und Tankstellen erhältlich und weisen Guthaben zwischen 15 Euro und 100 Euro auf. Bei diesen Gutscheinen handelt es sich um kleine Kärtchen, auf deren Rückseite ein Gutscheincode eingegeben ist.

Früher war es notwendig, den Code manuell einzugeben, in heutiger Zeit ist es aber so, dass die Karte bzw. der Code auch mittels Handy- oder iPad Kamera innerhalb weniger Sekunden abfotografiert werden kann, was einiges an Zeit und Aufwand erspart. Ist die Aufladung erfolgt, wird das aktuelle Guthaben angezeigt und kann dazu verwendet werden, Einkäufe zu tätigen und sich jede App zu besorgen, die man will. Gutscheincodes können jeweils nur einmal verwendet werden und es gibt keine Begrenzung nach oben, was die Höhe des aufladbaren Guthabens angeht. Ist das Guthaben aufgebraucht, muss ein neuer Gutschein her. Neben der Kreditkarte und den Gutscheinen gibt es keine weiteren Möglichkeiten, Einkäufe im App Store zu tätigen. Somit wird der Kunde recht stark in seinen Möglichkeiten beschränkt und es gibt in diesem Bereich noch sicherlich Nachholbedarf.

Auch wenn im App Store vor allem die Kreditkarten als Zahlungsmittel gewünscht sind, kann ein Kunde auch eine andere Methode wählen. Dabei handelt es sich um sogenannte iTunes Gutscheine, die an vielen Orten wie Supermärkten oder Tankstellen erworben werden können. Mit Hilfe der Gutscheincodes kann der Nutzer Guthaben aufladen und damit dann alles möglichen Apps erwerben. Dabei kann der Apple Kunde nur das Guthaben verwenden, das er aufgeladen hat und ist dieses aufgebraucht, ist ein weiterer Gutschein notwendig. Weitere Zahlungsmethoden werden nicht angeboten.

3. Unser Fazit: Einkäufe auch ohne Kreditkarte möglich

icon_18_FazitIm App Store finden Apple Kunden tausende unterschiedlicher Programme, sogenannte Apps, für alle möglichen Bereiche des täglichen Lebens. Ob Gesundheit, Ernährung, Spiele oder Office – irgendwo findet sich immer eine passende Anwendung. Wer eine der Apps erwerben möchte, wird entweder nach einer Kreditkarte gefragt oder kann einen Gutschein verwenden. Einen iTunes Gutschein kann man an vielen Verkaufsstellen erwerben und das Guthaben kann innerhalb weniger Sekunden aufgeladen werden. Dabei haben die Gutscheine unterschiedliche Wertigkeiten und der Apple Kunde kann also entscheiden, ob er einen großen oder einen kleinen Betrag aufladen möchte. Es gibt also neben der Kreditkarte nur eine Möglichkeit, im App Store einzukaufen und dies stellen die Gutscheine dar. Wer also keine eigene Kreditkarte besitzt oder diese nicht verwenden möchte, ist wohl oder übel auf die Nutzung der Gutscheine angewiesen.CTA_Barclaycard_NewVisa

Bildquellen: 
https://de.fotolia.com/id/77755411
https://de.fotolia.com/id/72065865


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.