N26 EC-Karte Gebühren im Überblick: Das verspricht die N26 Maestro

Das Berliner Startup NUMBER26, mittlerweile umbenannt in N26, gibt es seit Beginn des Jahres 2015. Seitdem kann es mit der N26 Maestro Karte immer mehr Kunden für sich gewinnen. Das Unternehmen wirbt damit, das modernste Girokonto Europas anzubieten. N26 ist dabei ursprünglich ein Tochterunternehmen der Wirecard Bank AG und verfügt erst seit Juli 2016 über eine Banklizenz. Sämtliche Girokonten als auch die Einlagen der Kunden wurden bis dahin dennoch geschützt: In vollem Umfang direkt bei der Wirecard Bank AG, wo sie dem deutschen Einlagensicherungsfonds unterliegen. Als modernes und innovatives Unternehmen werden sämtliche Zahlungsmodalitäten per Smartphone gesteuert. Die Legitimation des Kontos erfolgt per PostIdent oder VideoIdent, je nach Kundenvorliebe. Die Kontoeröffnung als solche kann innerhalb weniger Minuten online erfolgen und steht Personen in Deutschland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Österreich, Spanien und der Slowakei zu. Wir haben uns die Karten der N26 genau angesehen und stellen diese hier vor.

Die Fakten im Überblick:

  • Mobiles Girokonto
  • Mobiles App und Web App
  • Keine Girokarte
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Maestro Karte ⇒ Mindestens 100 Euro aufs Konto eingezahlt
  • Per Cash26 Bargeld abheben und einzahlen
  • Dispo mit 8,9 Prozent Zinsen bis zu 2.000 Euro

1. Die Konditionen des Girokontos

icon_7_GebuehrenDas N26 Girokonto ist so mobil wie die heutigen jungen Menschen auch. Aus diesem Grund gibt es das Girokonto ausschließlich für das Smartphone, bzw. erfolgt das Handling über das Smartphone. Dadurch ist es zeitgemäß und schnell. Ein weiterer wichtiger Unterschied zum Standard-Girokonto ist die Tatsache, dass es keine N26 GiroCard gibt. Das Bezahlen erfolgt entweder per Smartphone oder Kreditkarte. Möchten Kunden also eine N26 EC-Karte bestellen oder wissen, welche N26 EC-Karten (jetzt MasterCard) Gebühren anfallen, werden sie hierzu keine Informationen finden, da es diese schlichtweg nicht gibt.

Dafür bietet die N26 eine Kreditkarte an: Diese ist vollkommen kostenlos und frei von etwaigen Gebühren. Die N26 Kreditkarte zu bestellen ist nicht notwendig. Bei der Kontoeröffnung erhält der Kunde diese dazu. Die MasterCard wird weltweit und in unzähligen Ländern als Zahlungsmittel akzeptiert. Insgesamt kann man sie in über 120 Ländern einsetzen. Dabei gibt es weltweit 36 Millionen und deutschlandweit 450.000 Akzeptanzstellen. Die Kreditkarte steht dem Kunden dabei sowohl Online als auch offline zur Verfügung. Mit der integrierten NFC-Funktion ist es dem Kunden möglich kontaktlos zu bezahlen.

Die Kreditkarte lässt sich mit der N26 App steuern. Darüber können Kontoinhaber sowohl die Kontoaktivitäten in Echtzeit verfolgen als auch Überweisungen tätigen. Über sämtliche Kontoabläufe wird der Kunde per Push-Nachrichten informiert.

icon_3_FAQsDa es keine N26 GiroCard gibt, funktioniert die Kreditkarte stellvertretend wie eine EC-Karte. Im Zuge dessen kann festgehalten werden, dass es auch keine N26 EC Karte Gebühren gibt. Dennoch werden die Zahlungen hier, wie bei einer normalen EC-Karte sofort abgebucht. Auf diese Weise erwartet den Kunden am Ende des Monats keine große Abschluss-Rechnung. Da es sich bei dem Girokonto der N26 um ein Prepaid Konto handelt, ist es auch nicht möglich, das Konto zu überziehen oder eine Ratenzahlung zu vollziehen.

N26 Maestro

Das kostenlose Girokonto der N26

Das Girokonto der N26 kommt ganz ohne Kontoführungsgebühren oder sonstige Nebenkosten aus. Für den Kunden ist es jedoch wichtig zu beachten, dass es bei diesem Konto keine EC-Karte im eigentlichen Sinne gibt. Folglich gibt es auch keine N26 EC Karten Gebühren.

2. Die Voraussetzungen des N26 Girokontos

icon_11_Vorlage_MusterEs gibt für das Girokonto der N26 keine besonderen Anforderungen, wenn es darum geht, ein Konto zu eröffnen. Dennoch ist es wichtig, dass das 18. Lebensjahr erreicht und der Wohnsitz in Deutschland oder Österreich ist. Ein Mindestgeldeingang wird erst nötig, wenn Kunden eine zusätzliche N26 Maestro Karten Erfahrungen sammeln möchten. In diesem Fall ist es wichtig, dass sie auf ihrem Konto einen Geldeingang von 100 Euro nachweisen können.

Um das N26 Girokonto in seinem vollen Umfang nutzen zu können, müssen Kunden ein Smartphone mit der aktuellsten Software besitzen, da sämtliche über dieses erfolgen werden. Mittels der kostenlosen App können Kunden so einen Überblick über die aktuellen Geschehnisse auf dem Konto behalten und Umsätze und Ausgaben von dort aus steuern. Zusätzlich wird die App dem Kunden Push-Nachrichten zukommen lassen, wenn ein- oder ausgehende Transaktionen stattfinden. Dadurch hat der Kunde einen Echtzeit-Schutz-Vorteil, wenn er die N26 App nutzt.

Bei N26 gibt es per se keine besonders auffälligen Voraussetzungen für die Kontoeröffnung. Es ist jedoch wichtig, das 18. Lebensjahr erreicht und in Deutschland oder Österreich zu leben. Im Zuge der Kontoeröffnung erhält der Kunde eine Mastercard.

Die neue Maestro Karte der N26

3. Das Besondere der N26 GiroCard

icon_5_VerbrauchertippsDas Besondere an der N26 Girocard ist, dass es sie nicht gibt. Kunden können bei diesem Girokonto zwar mit einer Mastercard rechnen, aber nicht mit einer Girocard. Es fallen bei diesem Girokonto daher auch keine N26 EC Karte Gebühren an. Als Zusatz können Kunden jedoch die Maestro-Karte zusätzlich beantragen.

Bei der Maestro-Karte handelt es sich um eine Debitkarte, welche man in der N26 App bestellen kann. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass Kunden auf ihrem Konto bereits eine Summe von 100 Euro eingezahlt haben. Wenn man die N26 Maestro aktivieren möchte, erfolgt das ebenfalls einmalig über die App. Danach erhält der Kunde bei jeder Zahlung eine Push-Nachricht auf dem Smartphone. Des Weiteren kann man die Karte mit nur einem Klick sofort sperren, wenn sie verloren oder gestohlen wurde. Es fallen wie bei der Kreditkarte keine N26 Maestro Gebühren an. Dementsprechend bietet N26 auch hier seinen Kunden einen zusätzlichen gratis Bonus an.

Die N26 Maestro Karte Erfahrungen haben gezeigt, dass sie in Geschäften und an Geldautomaten weltweit und online akzeptiert wird. Kunden müssen dabei nur auf das Maestro-Logo achten. Zur Freigabe von Kartenzahlungen und Abhebungen wird ebenfalls ein Karten-PIN benötigt, bei Online-Shops wird noch nach dem Kreditkartennummern Prüfziffer Sicherheitscode CVV gefragt. Die Maestro-Karte ist allerdings nicht in das deutsche Electronic Cash- oder GiroCard-System eingebunden.

Die Kreditkarte der N26: Viele Funktionen in einer Karte

Weitere Ratgeber zu Number26
N26 Dispo Test
N26 Kreditkarte bestellen

4. N26 Kontomodelle – Kunden können aus drei Varianten wählen

Wie die Erfahrungen im Test zeigen, gibt es nicht nur eine N26 EC Card, sondern verschiedene Varianten. Dabei handelt es sich aber nicht um die klassische N26 Maestro, sondern um Kreditkarten, die sogar teilweise gratis angeboten werden. Wer das klassische Girokonto nutzt, kommt keine N26 EC Karte, sondern eine MasterCard gratis. Damit kann er kostenlos an Geldautomaten Euro abheben und Zahlungen allen Währungen ebenfalls kostenlos realisieren. Weitere Serviceleistungen gibt es bei der kostenlosen Karte unter gratis Kontoführung nicht. Allerdings hat die N26 Bank weitere Karten im Angebot.

N26 Black Karte + Girokonto

Kunden, die sich ein erhöhtes Serviceangebot wünschen, können auf das Black Girokonto zurückgreifen. Hier gibt es ebenfalls keine N26 Maestro, allerdings die MasterCard in einem schicken modernen schwarz-silbernen Design. Allerdings fallen für die N26 EC Karte Gebühren an: Für die Nutzung der MasterCard müssen die Kunden 9, 90 Euro monatlich zahlen. Dafür gibt es nicht nur kostenlos Abhebungen an Geldautomaten oder kostenlose Zahlungen allen Währungen, sondern auch gratis Abhebungen weltweit. Als Besonderheit wird ein umfangreiches Allianz Versicherungspaket zur Verfügung gestellt.

N26 Metal Karte

Die N26 Metal Karte ist die exklusive Karte, welche die Bank zu bieten hat. Kunden können sie sogar das Kartendesign flexibel auswählen und zwischen selber, einen dunkelgrau oder Rosé entscheiden. Die monatlichen N26 EC Karte Gebühren liegen bei 16,90 Euro. Dafür gibt es alle Leistungen der N26 Black Karte und sogar noch mehr. Ein bevorzugter Kundenservice sowie unzählige exklusive Partnerangebote stehen den Kunden der N26 Metal Karte zur Verfügung.

n26 Metal Card

Die N26 Metal Card

5. Die Top 5 wichtigen Fragen zur N26 Maestro

Wie kann man die N26 Kreditkarte beantragen?

Die N26  Kreditkarte muss man nicht extra beantragen. Sie wird bei der Girokonto Eröffnung gratis beigefügt.

Gibt es anfallende N26 EC-Karte Gebühren?

Nein, die gibt es nicht. Bei dem Girokonto der N26 gibt es generell keine EC-Karte, daher können auch keine N26 EC Karten Gebühren anfallen.

Welche weiteren Kosten können entstehen?

Es können in der Regel keine weiteren Kosten für den Kunden entstehen. Vielmehr wird sehr viel gratis angeboten. So gibt es die Kreditkarte umsonst und auch die N26 Maestro Karte bestellen, ist kostenlos. Dennoch muss der Kunde dafür mindestens 100 Euro auf sein Konto eingezahlt haben.

Wie sicher sind die Kreditkarte und die Maestro Karte?

Die beiden Karten sind jeweils so sicher, wie es der Kunde zulässt. Mit dem persönlichen PIN kann viel zur Sicherheit beigetragen werden. Dabei ist es auch wichtig, dass dieser nicht an Dritte weitergetragen wird. In Geschäften müssen Kunden generell den PIN eingeben, wenn sie bezahlen möchten. Bei Online-Bestellungen wird die Kontrollnummer der jeweiligen Karte abgefragt.

Wie kann man die N26 Maestro Karte bestellen?

Die MaestroCard kann der Kunde ganz einfach über die Smartphone App bestellen. Im Menüpunkt „Karte“ gibt es eine besondere Schaltfläche, die den Bestellvorgang startet. Bedingung ist, dass der Kunde bereits eine Summe von 100 Euro auf dem Konto hat. Die MaestroCard wird dem Kunden dann per Post zugesandt.

5. Welche Angebote gibt es noch?

icon_1_ChecklisteWeitere N26 Erfahrungen im Bereich Angebote sind in dem Portfolio des noch jungen Unternehmens nicht zahlreich vertreten. Kunden können sich noch über den angebotenen Dispokredit in unserem N26 Dispo Test informieren oder erfahren wie eine Kreditkarte funktioniert. Das Unternehmen wird sein Portfolio gewiss weiter ausbauen und den Kunden so mehr anbieten können.

Nicht nur N26 EC oder Kreditkarte

Die Bank hat ihren Kunden nicht nur attraktive Kontomodelle und Karten zu bieten, sondern auch unzählige Finanzprodukte. Mittlerweile gehört auch die neue Zahlungsfunktion Apple Pay dazu. Damit ist N26 eine der wenigen Banken, welche den Service bislang unterstützt. Angeboten wird auch die Zahlungsfunktion Google Pay, sodass die Kunden selbst entscheiden können, welche Zahlungsvariante sie bevorzugen. Als Ergänzung gibt es noch weitere Finanzprodukte, wie beispielsweise:

  • Spaces
  • Invest
  • Kredite
  • Versicherungen

Schauen wir uns die einzelnen Angebote näher an, um die Vorzüge für die Kunden zu zeigen. Mit der Funktion „Spaces“ können die Kunden kontrolliert auf ein Ziel sparen und sich dafür verschiedene Projekte auf ihrem Girokonto anlegen. Bei dieser Funktion handelt es sich um verschiedene Unterkonten, mit denen die Kunden kinderleicht Geld verwalten und ansparen können. Sie sehen jederzeit, wie viel von ihrem Wunschprojekt bereits angespart wurde und können flexibel das Geld innerhalb weniger Sekunden vom Hauptkonto in die einzelnen Projekte schieben. Der Zugriff auf das Kapital bleibt jederzeit erhalten. Die Spaces dienen lediglich der besseren Kontrolle und Validierung der einzelnen Sparmöglichkeiten. Das Löschen und Hinzufügen der Projekte ist ebenso kinderleicht und lässt sich besonders bequem mit der App realisieren.

Versicherungen bei N26

Eine weitere Funktion bei der Bank ist auch die Verwaltung sämtlicher Versicherungen ganz einfach digital. Die Versicherungen werden dabei nicht geändert, sondern lediglich digitalisiert. Dafür müssen die Kunden einfach den Versicherungspartner Clark beauftragen und können sogar online unterschreiben. Er sorgt dafür, dass alle Policen digitalisiert werden und übersichtlich an einem Ort zu finden sind. Die lästige Verwaltung von unzähligen Papieren in dicken Ordern gehört damit der Vergangenheit an.

Verschiedene Sparmöglichkeiten für Kunden

Das Sparkonto der Bank ist ganz einfach auf dem Smartphone zu eröffnen. Es bietet einen Zinssatz von bis zu 1,48 Prozent. Die Mindesteinzahlung für dieses Konto beträgt 2.000 Euro. Maximal sind 100.000 als Spareinlage abgesichert. Abhängig von der Partnerbank können die Gelder in einem Zeitraum von drei Monaten bis zu 60 Monaten fest angelegt werden. Der Vorteil: Die Kunden können sich aus verschiedenen Sparkonten weltweit die besten Angebote heraussuchen und dort ihr Kapital anlegen. Damit ist sichergestellt, dass es immer die gegenwärtig besten Konditionen für das Sparvorhaben gibt.

Investieren leicht gemacht

Die Kunden der Bank können auch ganz bequem und ohne großen Zeitaufwand flexibel investieren. Dafür bietet N26 drei Portfolios, welche sich komplett auf dem Smartphone verwalten lassen. Je nach Risikoklasse können die Kunden aus den Portfoliovarianten wählen:

  • Invest 40
  • Invest 60
  • Invest 80

Wer mehr Sicherheit bevorzugt, wählt das Invest 40 Portfolio, denn ihren ist der Großteil in stabilen Anleihen mit 60 Prozent enthalten. Die restlichen 40 Prozent bestehen aus Aktien. Bei dem Invest 60 Portfolio besteht der Großteil aus risikoreichen Aktien und 40 Prozent und stabilen Anleihen. Das größte Risiko haben die Kunden mit dem Invest 80 Portfolio, denn wir sind nur 20 Prozent stabile Anleihen und 80 Prozent risikoreichen Aktien.

N26 Invest

N26 bietet auch die Möglichkeit der Geldanlage

Kredite für finanziellen Freiraum

Finanzieller Freiraum ist den Kunden häufig wichtig. Mit dem Kredit der N26 Bank können die Kunden Angebote zwischen 1.000 Euro und bis zu 25.000 Euro nutzen. Die Beantragung erfolgt ganz bequem über die App ohne lästigen Papierkram. Der Zinssatz beträgt effektiv 1,99 Prozent, ändert sich aber je nach persönlicher Bonität, Laufzeit und Kreditsumme. Mit dem Kredit erfolgt auch eine Anfrage bei der SCHUFA, allerdings wirkt sich die bloße Anfrage nicht negativ auf den internen Score der Kunden aus. Wurde der Kredit bewilligt, erfolgt die Auszahlung innerhalb kurzer Zeit. Zeit der Partner auxmoney den Kredit aus, dauert es ca. drei Werktage. Doch auch hier reicht die elektronische Unterschrift aus, um den Kreditvertrag zu bestätigen.

Dispositionskredit ebenfalls verfügbar

In nur zwei Minuten können die beim Kunden auch einen Dispositionskredit ganz bequem über das Handy beantragen. Zur Auswahl stehen Summen zwischen 1.000 Euro und maximal 10.000 Euro. Je nach Bonität wird der Verfügungsrahmen individuell zur Verfügung gestellt. Um eine bestmögliche Transparenz zu gewährleisten, werden die tagesaktuellen Kosten für die Nutzung des Kreditrahmens immer auf dem Girokonto angezeigt. Die Kontoinhaber können ganz bequem dem Smartphone verfolgen, welche Zinsen sie zahlen müssen und welchen finanziellen Spielraum sie noch haben. Zinsen fallen am Ende des Monats nur für den Betrag an, welchen die Kunden tatsächlich genommen haben.

6. Fazit: MasterCard ersetzt Maestro Karte

icon_18_Fazit

Die N26 Maestro im klassischen Sinne gibt es nicht, den die Bank arbeitet bei ihren Karten für das Girokonto mit der MasterCard. Deshalb steht eine N26 EC Karte gar nicht zur Verfügung. Die Kunden müssen dennoch nicht auf die mobile Zahlung und die weltweiten Vorteile der Plastikkarte verzichten. Es gibt für das Basis Girokonto eine kostenlose Karte, mit der Bargeldabhebungen möglich sind. Wer weltweit agieren möchte, muss allerdings mit Zusatzkosten rechnen. Um diese N26 EC Karte Gebühren (MasterCard) zu sparen, gibt es das Black Konto, welches monatlich mit Karte 9,90 Euro kostet. Damit sparen sich die Gartenbesitzer die Gebühren für die weltweit Transaktionen können sogar von einem umfangreichen Versicherungspaket der Allianz partizipieren. Wem das noch nicht reicht, der kann für 16,90 Euro monatlich die Metal Kreditkarte und das dazu passende Girokonto nutzen. Die Kunden genießen nicht alle Vorzüge der Black Karte, sondern haben auch einen exklusiven Kundensupport und zahlreiche Partnerangebote. Neben den attraktiven Konto- Kartenmodellen stellt die Bank noch weitere interessante Finanzprodukte zur Verfügung. Dazu gehören Sparmöglichkeiten, Investment Möglichkeiten oder die bessere Kontrolle über Versicherungen. Wer möchte, kann bei ausreichender Bonität auch einen Dispositionskredit oder einen Ratenkredit mit flexiblen Zinsen und Laufzeiten beanspruchen. Testen Sie die N26 mit dem Basis Girokonto völlig kostenlos und nutzen Sie die Vorzüge der modernen Internetbank.