Barclaycard Kreditkarte ohne SCHUFA – 2018 über Kreditkartenangebot informieren!

Barclay Kreditkarte kostenlos nutzbar?Das Barclaycard Kreditkartenangebot umfasst Kreditkarten mit unterschiedlichen Leistungen. Damit spricht der Anbieter eine breite Zielgruppe an. Mit der Barclaycard Visa findet sich sogar eine Kreditkarte, für die keine Jahresgebühr anfällt. Wer sich für eine Kreditkarte von Barclaycard interessiert, sollte sich auch mit den Anforderungen befassen, die an Antragsteller gestellt werden. Die Kreditkarten gewähren einen Kreditrahmen, sodass die Bonität des Kunden eine wichtige Rolle spielt. Gibt es eine schufafreie Kreditkarte von Barclaycard? Ob Verbraucher eine Barclaycard Kreditkarte ohne SCHUFA erhalten können, erläutert der folgende Artikel.

  • Kreditkarten verfügen über Kreditrahmen
  • Kreditkarte mit SCHUFA-Check
  • gute Auswahl an Kreditkarten
  • Startguthaben für Neukunden mit Barclaycard Visa

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Barclaycard Kreditkarte mit Kreditgewährung
  • 2. Barclaycard Kreditkarte nur mit positiver SCHUFA?
  • 3. Barclaycard Visa mit Startguthaben sichern
  • 4. Kreditkarte mit kostenlosen Partnerkarten
  • 5. Barclaycard für Studenten: Kreditrahmen bis zu 1.000 Euro
  • 6. Weitere Kreditkarten von Barclaycard
  • 7. Barclaycard Kreditkarte – so funktioniert die Beantragung!
  • 8. Fazit: Barclaycard Kreditkarte bei ausreichender Bonität
barclaycardJetzt Kreditkarte beantragen: www.barclaycard.de/newVisa

1. Barclaycard Kreditkarte mit Kreditgewährung

Eine Kreditkarte zeichnet sich durch einen Kreditrahmen aus, den der Karteninhaber für seine Belange nutzen kann. Hingegen funktioniert eine Prepaid-Kreditkarte auf Guthabenbasis. Eine Kreditkarte, die auf Guthabenbasis geführt wird, kann auch ohne SCHUFA-Check erhalten werden. Eine Barclaycard Kreditkarte ohne SCHUFA kann nicht beantragt werden. Bevor eine Barclaycard Kreditkarte beantragt wird, sollte man sich mit den Bedingungen befassen, die an Antragsteller gestellt werden. Natürlich ist die Volljährigkeit bei der Beantragung einer Kreditkarte Voraussetzung.

Daneben ist ein Wohnsitz in Deutschland erforderlich, um eine Barclaycard Kreditkarte zu erhalten. Der Antragsteller benötigt zudem ein Konto bei einem im Deutschland ansässigen Kreditinstitut. Des Weiteren gehört auch die Angabe einer Mobilfunknummer zu den Voraussetzungen. Die Kreditkarte verfügt über ein Kartenlimit. Daher ist auch das regelmäßige Einkommen bei der Beantragung von Interesse. Je nach Höhe des Einkommens wird das Kartenlimit bemessen.

Wer den Kreditrahmen in Anspruch nimmt, muss dafür Zinsen bezahlen. Bei Barclaycard können Rückzahlungen in Teilbeträgen getätigt werden. Hierdurch kann die monatliche Belastung reduziert werden. Der effektive Jahreszins liegt derzeit bei 18,38 %. Über die Funktion „Mein Zahlplan“ können Umsätze ab 200 Euro nach Wunsch in gleichbleibende monatliche Beiträge aufgeteilt werden, um den Kredit zurückzuzahlen. Für bis zu 2 Monate werden keine Zinsen für getätigte Zahlungen berechnet, wenn die Rückzahlung in einer Summe erfolgt. Bei Teilrückzahlungen werden Zinsen fällig und das ab dem jeweiligen Buchungstag.

2. Barclaycard Kreditkarte nur mit positiver SCHUFA?

Es gibt bestimmte Gründe, die dazu führen, dass ein Kreditkartenantrag abgelehnt wird. Der Kreditgeber möchte sicherstellen, dass der Kreditnehmer die Rückzahlung der ausstehenden Beträge auch leisten kann. Bei einer Kreditkarte mit Kreditrahmen ist daher ein regelmäßiges Einkommen gefragt. Wer keinen Einkommensnachweis erbringen kann, erfüllt die Bedingungen für eine Barclaycard Kreditkarte nicht. Wer hingegen einen Einkommensnachweis vorlegen kann und über eine positive SCHUFA verfügt, hat gute Chancen, dass der Kreditkartenantrag bewilligt wird. Heutzutage zählt eine Kreditkarte zu den gängigen Zahlungsmethoden. In verschiedenen Online-Shops können Käufe nur mit Kreditkarte bezahlt werden.

Nicht nur aus diesem Grund ziehen viele Verbraucher die Beantragung einer Kreditkarte in Erwägung. Jedoch kann es bei schlechter Bonität beziehungsweise einer negativen SCHUFA zur Ablehnung des Kreditkartenantrags kommen. Wenn die positive Bonitätsprüfung nicht vorliegt, können sich Verbraucher für eine Prepaid-Kreditkarte entscheiden. Bei dieser Zahlungsmethode kann nur über das Guthaben verfügt werden, dass sich auf dem Konto befindet. Eine Überziehung ist nicht vorgesehen.

Auch die Prepaid-Kreditkarte wird an den meisten Stellen akzeptiert, an denen auch die Kreditkarte mit Kreditrahmen akzeptiert wird. Es finden sich jedoch durchaus Dienstleister, die die Prepaid-Kreditkarte nicht als vollwertige Zahlungsmethode zulassen und auf Zahlungen mit der klassischen Kreditkarte bestehen. Eine Barclaycard Kreditkarte, die über einen Kreditrahmen verfügt, können Verbraucher nur bei ausreichender Bonität erhalten.

Ausgezeichnet mit dem Focus Money Award für die höchste Kundentreue - die Barclaycard

Ausgezeichnet mit dem Focus Money Award für die höchste Kundentreue – die Barclaycard

3. Barclaycard Visa mit Startguthaben sichern

Das Kreditkartenangebot von Barclaycard zeigt sich auch für Verbraucher in Deutschland interessant. Dabei präsentiert die Produktpalette des Anbieters mit der Barclaycard Visa eine Kreditkarte, für die keine Jahresgebühr anfällt. Bei verschiedenen anderen Barclaycard Kreditkarten ist nur das erste Jahr ohne Jahresgebühr. Danach fällt eine Jahresgebühr für die jeweilige Kreditkarte an. Die Barclaycard Visa verfügt über ein Kreditkartenlimit. Innerhalb dieses Limits können bis zu 10 Zahlpläne für Rückzahlungen eingerichtet werden. Das Kreditkartenlimit richtet sich nach dem Einkommen des Karteninhabers. Zum Leistungspaket der Barclaycard Visa zählen zudem noch die folgenden Leistungen:

  • mit Teilzahlungsoption
  • keine Gebühren bei Abhebungen von Bargeld weltweit
  • keine Fremdwährungsgebühren

Derzeit wird für die Barclaycard Visa eine Aktion für Neukunden aufgerufen. Wer eine Barclaycard Visa beantragt, kann von einem Startguthaben von 25 Euro profitieren. Die Gutschrift des Startguthabens erfolgt auf das Kreditkarten-Konto. Für die Aktion sind Teilnahmebedingungen ausgeführt. Das Startguthaben kann nur in Anspruch genommen werden, wenn die Kreditkarte innerhalb von 4 Wochen nach Zustellung auch tatsächlich für eine Zahlung genutzt wurde. Bis das Startguthaben zur Gutschrift kommt, kann es bis zu 8 Wochen dauern.

Tipp: Wer sich zusätzliche Prämien sichern möchte, kann die Kreditkarten von Barclaycard einem Freund weiterempfehlen. Wenn zum Beispiel die Barclaycard Visa erfolgreich weiterempfohlen wurde, kann der werbende Kunde bis zu 55 Euro pro Empfehlung erhalten.

barclaycardJetzt Kreditkarte beantragen: www.barclaycard.de/newVisa

4. Kreditkarte mit kostenlosen Partnerkarten

Wir haben uns bereits mit den Voraussetzungen befasst, die Antragsteller erfüllen müssen, um eine Barclaycard Kreditkarte zu erhalten. Zu verschiedenen Kreditkarten bietet Barclaycard die Möglichkeit eine Partnerkarte zu beantragen. Um eine Partnerkarte nutzen zu können, ist das Mindestalter von 16 Jahren vorausgesetzt. Bevor der Inhaber der Hauptkarte eine Partnerkarte vergibt, sollte sich dieser darüber im Klaren sein, dass die getätigten Umsätze mit der Partnerkarte zulasten des Kontos für die Hauptkarte fallen. Karteninhaber einer Barclaycard Visa können bis zu drei kostenlose Partnerkarten erhalten.

Die Ausstellung der Partnerkarte zur Barclaycard Visa geht nicht mit Gebühren einher. Mit der Barclaycard Gold Visa kann eine Partnerkarte erhalten werden. Diese zählt jedoch nicht zu den kostenlosen Leistungen. Es fällt eine Jahresgebühr für die Partnerkarte von 29 Euro an. Mit der Partnerkarten können Leistungen genutzt werden, die auch für die Hauptkarte zur Verfügung stehen. Auf Wunsch können auch für die Barclaycard Platinum Double Partnerkarten beantragt werden und das gebührenfrei. Es handelt sich hierbei um ein sogenanntes Partnerdoppel.

Im Alltag kann sich eine Kreditkarte mit Partnerkarte praktisch erweisen. Die Partnerkarte kann an den Ehepartner oder ein anderes Familienmitglied ausgegeben werden. Die Leistungen der Partnerkarte entsprechen zumeist den Leistungen der Hauptkarte. Mit einer Partnerkarte kann einem Familienmitglied eine Kreditkarte ermöglicht werden, wenn dieses Mitglied auch selbst keine Kreditkarte beantragen kann.

5. Barclaycard für Studenten: Kreditrahmen bis zu 1.000 Euro

Studenten verfügen in der Regel über ein nur geringes Einkommen, was es schwierig machen kann, eine Kreditkarte zu beantragen. Beim Blick in das Kreditkartenangebot von Barclaycard findet sich jedoch eine Kreditkarte für Studenten, die im ersten Jahr gebührenfrei ist. Mit der Barclaycard for Students können Studenten bargeldlos im Ausland bezahlen. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Studenten eine Kreditkarte benötigen. Neben einem Semester im Ausland kann sich eine Kreditkarte auch bei einem Auslands-Praktikum als hilfreicher Begleiter erweisen. Die Barclaycard Kreditkarte für Studenten bringt einen Kreditrahmen von bis zu 1.000 Euro mit sich. Zu den sonstigen Leistungen zählen unter anderem:

  • kontaktloses bezahlen
  • bei Rückzahlungen in Teilbeträgen Sollzins von 16,99 % p.a.
  • zahlreichen Akzeptanzstellen weltweit

Die Jahresgebühr für die Kreditkarte ist nach dem ersten Jahr nicht mehr kostenlos. Es fällt eine Jahresgebühr von 12 Euro an. Mit einer Kreditkarte mit Kreditrahmen können Studenten den finanziellen Spielraum kurzfristig dehnen. Da Studenten zumeist nicht über ein regelmäßiges Einkommen in gewisser Höhe verfügen, fällt der maximale Kreditrahmen entsprechend niedrig aus. Bei der Barclaycard Kreditkarte für Studenten handelt es sich nicht um eine guthabenbasierte Kreditkarte.

Die Konditionen der Kreditkarte sind auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt, was auch an der Jahresgebühr zu erkennen ist. Diese fällt im Vergleich niedriger aus als bei anderen Kreditkarten. Jedoch kommt es auch auf den Leistungsumfang der Kreditkarte an. So weist die Barclaycard Platinum Double zwar eine Jahresgebühr von 99 Euro auf. Allerdings beinhaltet der Leistungsumfang auch eine Premium-Reiseversicherung.

Eine Barclaycard bietet besonders im Ausland viele Vorteile

Eine Barclaycard bietet besonders im Ausland viele Vorteile

6. Weitere Kreditkarten von Barclaycard

Neben der Barclaycard Visa und dem Kreditkartenprodukt für Studenten beinhaltet das Angebot noch weitere Optionen. Die Barclaycard Kreditkarte ohne SCHUFA findet sich darunter nicht. Wer häufig ins Ausland verreist, ist in der Regel um eine gute Absicherung bemüht. Dabei geht es nicht nur um eine Auslandsreise-Krankenversicherung. Mit der Barclaycard Gold Visa können Karteninhaber von weiteren Versicherungsprodukten Gebrauch machen. Das Leistungspaket umfasst zudem Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung. Die Barclaycard Gold Visa ist im ersten Jahr kostenlos. Danach fällt ein Jahresgebühr von 59 Euro an, wenn kein Jahresumsatz ab 3.000 Euro realisiert wurde. Wer den genannten Jahresumsatz umsetzen kann, kann sich die Jahresgebühr sparen.

Bei den Kreditkarten von Barclaycard ist das kontaktlose Bezahlen schon seit längerem ein Thema. Beim kontaktlosen Bezahlen von Beträgen unter 50 Euro mit der Visa Kreditkarte muss keine Unterschrift mehr geleistet werden und auch die Eingabe eines PINs wird in der Regel nicht erforderlich. Wer mit der MasterCard Beträge von unter 25 Euro durch die kontaktlose Bezahloption begleicht, muss ebenfalls keine Unterschrift leisten.

Wie bereits im Abschnitt zuvor aufgeführt, bietet die Barclaycard Platinum Double eine Premium-Reiseversicherung, die auch eine Mietwagen-Versicherung enthält. Wer mit der Kreditkarte Platinum Double von Barclaycard im Ausland bezahlt, muss keine Fremdwährungsgebühren zahlen. Zu den Leistungen zählen auch 500 Euro Bargeld für den Notfall und weitere attraktive Leistungen.

barclaycardJetzt Kreditkarte beantragen: www.barclaycard.de/newVisa

7. Barclaycard Kreditkarte – so funktioniert die Beantragung!

Wer die Voraussetzungen für eine Barclaycard Kreditkarte erfüllt, kann den Online-Antrag innerhalb weniger Minuten ausfüllen. Neben persönlichen Angaben ist auch die Kontoverbindung anzugeben. Ein Kontowechsel ist nicht erforderlich. Kunden können den Kreditrahmen der Barclaycard Kreditkarte nutzen und dabei das Konto bei der Hausbank behalten. Darüber hinaus sind noch Angaben zum Beruf zu erbringen, bevor die Eingaben nochmals über die Zusammenfassung überprüft werden können. Nachdem der Online-Antrag vollständig ausgefüllt wurde, kann dieser ausgedruckt und unterschrieben werden.

Bevor der Antrag über den Postweg an Barclaycard versendet wird, ist noch eine Legitimation durchzuführen. Dazu bietet Barclaycard zwei mögliche Wege. Die Prüfung der Identität über das Postident-Verfahren kann in einer nahegelegenen Postfiliale durchgeführt werden. Zeitsparender erweist sich die Legitimation per Video-Ident, die online erfolgen kann. Zur Legitimation ist ein gültiges Ausweisdokument bereitzuhalten.

Wer sich noch nicht sicher ist, ob und welche Barclaycard Kreditkarte eine passende Wahl darstellt, findet ausführliche Informationen in unseren Barclaycard Erfahrungen. Darüber hinaus fällt auch die Informationsbereitstellung über die Website gut aus. Es wird eine Übersicht über die Kreditkarten zur Verfügung gestellt. Dazu werden die wichtigsten Leistungen und Konditionen mitgeliefert. Es können Kosten für die Inanspruchnahmen von Sonderleistungen anfallen, was zudem von Interesse ist.

Hinweis: Bei Fragen zur Beantragung können sich Verbraucher auch an den Kundenservice von Barclaycard wenden. Der Kundenservice für Interessenten ist telefonisch von montags bis freitags von 08:00 bis 20:00 Uhr erreichbar. Neben der Hotline kann auch der aufgeführte E-Mail-Kontakt dazu genutzt werden, um Anliegen zu klären.

Barclaycard Kreditkarte online beantragen

Die Barclaycard Kreditkarte lässt sich ganz bequem online beantragen

8. Fazit: Barclaycard Kreditkarte bei ausreichender Bonität

Ein Einkommensnachweis und eine ausreichend gute Bonität sind auch bei der Beantragung der Barclaycard Kreditkarte vorausgesetzt. Wer über eine negative SCHUFA verfügt, kann keine Kreditkarte mit Kreditrahmen erhalten. Als Alternative kann hier die Prepaid-Kreditkarte genannt werden. Mit der Prepaid-Kreditkarte kann nur das Guthaben für Zahlungen genutzt werden, das sich auf dem Konto befindet. Das Konto kann mit dieser Zahlungsmethode nicht überzogen werden. Wer die Voraussetzungen für eine klassische Kreditkarte erfüllen kann, findet bei Barclaycard eine ansprechende Auswahl vor. Die Kreditkarten besitzen unterschiedliche Leistungen.

Mit der Barclaycard Visa bietet das Unternehmen eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr und mit bis zu 3 kostenlosen Partnerkarten an. Darüber hinaus beinhaltet das Angebot auch eine Kreditkarte für Studenten, die einen anfänglichen Kreditrahmen von bis zu 1.000 Euro ermöglicht.

Neukunden finden für bestimmte Kreditkartenangebote ein Startguthaben vor, dass sich in Form einer Gutschrift von 25 Euro zeigt. Bei offenen Fragen zum Angebot kann der Kundenservice zu den Servicezeiten telefonisch oder per E-Mail erreicht werden. Die Beantragung einer Kreditkarte ist bei Barclaycard ohne großen Aufwand möglich. Die Prüfung der Identität kann auch über Video-Ident realisiert werden, was sich zeitsparend erweist. Damit Kunden auch auf Reisen gut abgesichert sind, bieten verschiedene Kreditkarten ein entsprechendes Versicherungspaket an.

barclaycardJetzt Kreditkarte beantragen: www.barclaycard.de/newVisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.