Wie sicher sind Kreditkarten? 5 Hinweise zur Kreditkartensicherheit

Wie sicher sind Kreditkarten?Die Zahlung mit der Kreditkarte ist einfach, schnell und praktisch durchgeführt. Kaum etwas ist so praktisch, wie einfach die Karte zu zücken und damit zu zahlen. Dabei sollte jedoch die Sicherheit nicht aus den Augen verloren werden, denn auch bei Kreditkarten gibt es Sicherheitslücken, die den Inhaber viel Geld kosten können.

Doch wie sicher sind Kreditkarten im Zahlungsverkehr wirklich? Unser Ratgeber mit 5 Hinweisen zur Kreditkartensicherheit verrät es!

Inhaltsverzeichnis

  • Das Wichtigste zu Kreditkarten-Betrug im Überblick:
  • 1. Die Sicherheit bei der Kreditkarte
  • 2. Sicherheitsrisiken von Kreditkarten im Überblick
  • 3. 5 Hinweise zur Kreditkartensicherheit
  • 4. Fazit: So sicher sind Kreditkarten

Das Wichtigste zu Kreditkarten-Betrug im Überblick:

  • Jährlich werden etwa 8.000 Fälle von Kreditkartenbetrug bei der Polizei gemeldet
  • Die Sicherheit von Kreditkarten kann durch verschiedene Dinge beeinträchtigt werden
  • Bei Kreditkartendiebstahl oder bei Betrug muss schnell gehandelt werden

1. Die Sicherheit bei der Kreditkarte

icon_17_KonditionenKreditkarten sind für Betrüger eine ideale Möglichkeit, um sich auf Kosten anderer Menschen bereichern zu können. Auch wenn die Karten als relativ sicher gelten, kann es dennoch passieren, dass die Sicherheitsbrücken von Betrügern durchbrochen werden.

Die Sicherheit der Kreditkarte wird auf verschiedene Weise gewährleistet:

 

  1. Bei Zahlung Unterschrift des Inhabers mit Abgleich auf der Karte.
  2. PIN-Abfrage beim Abheben von Geld
  3. Abfrage von Sicherheitscode auf der Kreditkarte
  4. Moderne Technologie zur Zahlung mit Fingerabdruck
  5. 3D-Secure Code zur Sicherheitsabfrage

Die Zahlung mit der Unterschrift wird nach wie vor in verschiedenen Geschäften bevorzugt bzw. durch die technischen Geräte vorausgesetzt. Natürlich ist es für einen Dieb recht einfach, die Unterschrift zu fälschen, wenn er die Kreditkarte erst einmal in den Händen hält. Die wenigsten Händler fragen nach dem Ausweis für einen zusätzlichen Abgleich. Daher sollte ein bemerkter Diebstahl der Kreditkarte sofort gemeldet werden. Hier kann die allgemeine Rufnummer bei Kreditkartenverlust gewählt werden:

116 116

Wie sicher sind Kreditkarten

Über den Sperrnotruf lassen sich Kreditkarten schnell sperren

Die NFC-Technologie für die Zahlung mit Kreditkarte über das Mobiltelefon oder auch die Zahlung per Fingerabdruck gilt als besonders sicher.

Die heutigen Kreditkarten sind grundsätzlich relativ sicher. Dennoch gibt es immer wieder Sicherheitsrisiken, die eintreten können. Im akuten Fall sollte sofort das Kreditkartenunternehmen oder die Bank benachrichtigt werden, damit hier schnell gehandelt werden kann. Dies dient auch zum Schutz vor Geldverlust des Kreditkarteninhabers.
CTA_Barclaycard_NewVisa

2. Sicherheitsrisiken von Kreditkarten im Überblick

icon_5_VerbrauchertippsEs gibt verschiedene Arten von Sicherheitsrisiken bei Kreditkarten, die man kennen sollte, wenn man diese Art der Bezahlung nutzen möchte. Betrüger sind heute ganz besonders schlau wenn es darum geht, an die Kreditkartendaten zu kommen.

Folgende Arten von Sicherheitsrisiken gibt es:

 

  1. Diebstahl – der Diebstahl der Kreditkarten ist noch immer ein Klassiker. Da heute im Internet bereits mit der Angabe der Nummer sowie dem Sicherheitscode auf der Rückseite der Karte gezahlt werden kann, brauchen Betrüger nicht einmal mehr den PIN oder sogar die Unterschrift. Auf diese Weise können große Schäden entstehen.
  2. Phishing – über gefälschte Mails werden die Kreditkartendaten abgefragt. Dies ist im Grunde kein Sicherheitsrisiko der Karte selbst sondern resultiert aus der Unwissenheit der Karteninhaber. Dennoch sollte sich jeder darüber bewusst sein, dass die Kartendaten auf keinen Fall herausgegeben werden dürfen. Keine Bank fragt nach den Daten über Mail oder per Telefon.
  3. Hackerangriffe – vor allem die Daten in Computern von Shops und Kaufhäusern sind bei Hackern sehr beliebt. Mit viel technischer Raffinesse wählen sie sich in diese PCs ein und stehlen die Kreditkartendaten der Kunden, die mit Karte gezahlt haben. Wenn der Computer also nicht ausreichend gesichert ist, besteht hier ebenfalls ein Risiko.
  4. Veränderung von Geldautomaten – wer mit der Kreditkarte Geld abheben möchte, der sollte darauf achten, dass der Geldautomat mit Kamera überwacht wird und der Kartenschlitz nicht auffällig aussieht. Betrüger fälschen die Schlitze, kleben sie auf und kommen so an die Karte oder auch an die Daten.
  5. Abschrift der Daten – die Zahlung im Restaurant mit der Kreditkarte ist sehr beliebt. Eine Masche von Betrügern ist es, als Kellner die Karte mitzunehmen und die Daten abzuschreiben, während mit der Karte die Zahlung durchgeführt wird. Daher sollte die Karte nie aus der Hand gegeben werden.

    Wie sicher sind Kreditkarten_Bild 2

    Vor allem in Internet gibt es Sicherheitslücken

Die Betrüger sind besonders einfallsreich und lassen sich immer wieder neue Möglichkeiten einfallen, um an die Kreditkartendaten zu gelangen. Daher ist es wichtig, die Daten nicht leichtfertig herauszugeben und zudem darauf zu achten, die Kreditkarte auf keinen Fall aus den Augen zu lassen.
CTA_Barclaycard_NewVisa

3. 5 Hinweise zur Kreditkartensicherheit

icon_1_ChecklisteKreditkartensicherheit ist nicht nur eine Frage der Technik sondern auch des Verhaltens der Kreditkartenbesitzer.

Wer einige Hinweise beachtet, der kann die Sicherheit der Kreditkarte noch erhöhen:

  1. Mails komplett ignorieren

In einer Mail wird nach den Daten der Karte gefragt? Auch wenn die Mail aussieht, als würde sie offiziell von der Bank kommen, ist hier unbedingt darauf zu achten, nicht zu reagieren. Eine Nachfrage bei der Bank wird schnell Klarheit darüber bringen, dass diese Mail ganz sicher nicht von dem Finanzinstitut verschickt wurde.

  1. Karte im Blick behalten

Wer in einem Restaurant mit der Kreditkarte zahlen möchte, der sollte mit dem Kellner mitgehen oder darum bitten, dass das Kartenlesegerät an den Tisch geholt wird. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Kartendaten nicht irgendwo vermerkt oder abgeschrieben werden.

  1. Nur gesicherte Verbindungen nutzen

Damit die Kartendaten im Internet bei der Bezahlung mit Kreditkarte nicht abgerufen werden können, sollte darauf geachtet werden, dass eine gesicherte Verbindung besteht. Diese wird über die Bezeichnung der SSL-Verbindung angezeigt. Besteht keine gesicherte Verbindung, können Betrüger Zugriff auf die Kartendaten erhalten und mit diesen im Internet einkaufen.

  1. NFC oder Secure-Code verwenden

Wer sich der neuen Technik nicht verschließt, der kann die Sicherheit mit Hilfe von Near Field Technologie noch erhöhen. Mit Hilfe von dem Handy erfolgt dann die Bezahlung und die Karte muss gar nicht in die Hand genommen werden. Der Secure-Code ist eine zusätzliche Sicherheitsabfrage, die angeboten wird.

  1. Die Abrechnungen im Blick haben

Auch wenn man darauf achtet, dass die Karte nicht aus den Händen gegeben wird, kann es immer wieder Sicherheitslücken geben. Daher sollte die Abrechnung immer überprüft werden. Eine schnelle Meldung bei Unklarheiten verhindert, dass man die Kosten selbst tragen muss.

Kreditkarten gibt es von verschiedenen Anbietern

Kreditkarten gibt es von verschiedenen Anbietern

Wer die Hinweise für die Kreditkartensicherheit beachtet, der erhöht die Sicherheit der Karte nachweislich und läuft weniger Gefahr, von Betrügern ausgenutzt zu werden. Generell sollte die Kreditkarte nicht zusammen mit dem PIN oder dem Secure-Code aufbewahrt werden.

4. Fazit: So sicher sind Kreditkarten

icon_18_FazitKreditkarten gelten als sicheres Zahlungsmittel. Durch technische Details und Sicherheitsabfragen wird die Sicherheit stetig erhöht. Ein Restrisiko bleibt natürlich dennoch.

Dies lässt sich aber minimieren, wenn man die Daten nicht leichtfertig weitergibt und bei der Zahlung mit Kreditkarte darauf achtet, dass man die Karte immer im Blick hat.

CTA_Barclaycard_NewVisa

Bildquellen:
– http://www.sperr-notruf.de/
http://www.bankenblatt.de/wp-content/uploads/Kreditkarte-Laptop-Schloss.jpg


Summary
Review Date
Reviewed Item
Wie sicher sind Kreditkarten? Wir klären auf!
Author Rating
5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.